Diskutieren
1 /
© getty
Leicester City ist erstmals Meister der Premier League. Am Montag müssen Fans und Spieler allerdings lange zittern
© getty
Tottenham darf aus Leicester-Sicht nicht bei Chelsea siegen - doch die Spurs führen zur Halbzeit mit 2:0
© getty
Dabei wollen selbst die Blues-Fans, dass ihr Team ihrem Ex-Coach Claudio Ranieri den Titel schenkt
© getty
Chelsea kämpft sich zurück, Eden Hazard erzielt das 2:2. Leicester ist Meister, die Party kann beginnen
© getty
Die Menschen in den Pubs können ihr Glück kaum fassen
© getty
Innerhalb von Minuten versinkt die Stadt in Blau und Weiß
© getty
Für Ranieri, der während des Chelsea-Spiels auf dem Rückweg von einem Besuch bei seiner Mutter im Flieger sitzt, gibt es die frohe Botschaft von der Stamford Bridge
© getty
Währenddessen fragt man sich in Leicester: Wie lange mag diese Sause wohl dauern?
© getty
Die Mannschaft feiert erstmal noch privat, die Fans zieht es durch die Kneipen und durch die Straßen
© getty
Jubel, Trubel, Heiterkeit
© getty
Im Eifer des Gefechts geht mancher Griff an unpassende Stelle
© getty
Grüße aus Sheffield: Snooker-Star Mark Selby hisst kurz nach seinem WM-Triumph die Leicester-Flagge. Er kommt aus Leicester, ist ein großer Fan des Klubs
© getty
Im Falle der Meisterschaft ist es in Leicester auch erlaubt, auf der Motorhaube mitzufahren
© getty
Selbst mit dem Motorrad sind die Fans unterwegs
© getty
Typisch englisch?
© getty
Sicher ist: Die Feier geht tagelang

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.