Diskutieren
1 /
© fc bayern münchen
Gegen Hoffenheim spielt der FC Bayern München in Trikots aus Ozean-Müll - um auf die zunehmende Verschmutzung der Weltmeere hinzuweisen. "For the oceans" steht im Kragen, "besonders umweltfreundlich" wurden Logos und Streifen ins Trikot gearbeitet
© fc bayern münchen
Das Heimjersey ist farbenfroher. Getreu dem Motto "Trikot schlicht, spielerisch spektakulär"? Die weißen Ränder an den Ärmelchen gab's letzte Saison nicht
© fc bayern münchen
Im Gegensatz zu einem vorher kolportierten Entwurf haben die Adidas-Designer den Bayern-Spielern einen Kragen verpasst. Auch hier macht Alonso eine gute Figur
© fcbayernmünchen
BAYERN MÜNCHEN: Wirkt Xabi Alonso nun glücklich oder nicht? Der Spanier durfte das neue Auswärtstrikot der Bayern anprobieren - grau, grau, grau mit orange.
© getty
Der FC Bayern München spielt in der Champions League fortan in Weiß
© www.bayer04.de/
BAYER LEVERKUSEN: Das vierte Trikot der Werkself. In den Farben des Mutterkonzerns. Voll... schön.
© jako
Normalerweise laufen die Leverkusener dann doch ein bisschen klassischer auf
© getty
Jako präsentiert das neue Kit mit rotem Brustring. Hinten bleibt es dagegen relativ schlicht
© jako
Spielt der Gegner in rot und schwarz, weicht die Werkself auf weiß mit Nadelstreifen aus. Ein viertes Jersey kommt noch
© jako
Roter Grund, schwarzer Streifen. Taktische Vorgabe für die Abwehrspieler für lange Diagonalbälle?
© twitter/@borussia
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH: Am Tag der Playoff-Auslosung der Champions League präsentiert Gladbach sein neues Europapokal-Trikot. Schlafen lässt es sich darin offenbar gut... Träumen ist erlaubt!
© twitter/@borussia
Das neue Heim-Dress sieht übrigens so aus
© Borussia Mönchengladbach
Auch das knallgrüne Auswärtsjersey zieren Querstreifen - immmerhin einheitlich
© FC Augsburg
FC AUGSBURG: Der FCA läuft in der nächsten Saison in neuen Heimtrikots auf - ganz gewohnt in weiß
© FC Augsburg
Auch auch die anderen Trikots überraschen nicht unbedingt - die Spieler präsentieren sie dennoch voller Stolz
© getty
1. FC KÖLN: Der FC wagt keine großen Experimente. Kein Problem, das Karnevals-Trikot kommt bestimmt noch
© adidas
HAMBURGER SV: Klassisch, praktisch, gut? Der Sponsor ist das einzige beflügelnde Element des HSV-Trikots ganz in weiß
© footyheadlines.com
Für etwas Diskussionen sorgt das Auswärtstrikot. Es ist pink. Das gab's schon 1976/1977, um mehr Frauen ins Stadion zu locken
© Hamburger SV
Für massive Diskussionen dürfte das Auswärtstrikot sorgen. Es ist pink. Das gab's schon 1976/1977, um mehr Frauen ins Stadion zu locken
© TSG Hoffenheim
TSG HOFFENHEIM: So sieht es aus, das Trikot der TSG Hoffenheim. Ob es Sandro Wagner steht?
© TSG Hoffenheim
Auswärts wollen die Hoffenheimer mit einem weißen Jersey überzeugen
© sv darmstadt
SV DARMSTADT: Die Lilien bekommen ein neues Jersey in verschiedensten Blautönen
© sv darmstadt
Ein paar Erinnerungen werden bei diesem Anblick an die 90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts wach
© sv darmstadt
Hinter dem komischen Muster steckt ein Designelement: Die verschiedenen Winkel repräsentieren das Gründungsjahr des Klubs
© sv darmstadt
Eins ist sicher: Die Lilie des SV Darmstadt 98 sieht immer gut aus
© Borussia Dortmund
BORUSSIA DORTMUND: Schwarz-Gelb wie eh und je - aber ein Hauch kindliche Verspieltheit eines Roboters
© Borussia Dortmund
Von hinten ganz klassisch und mit allem Wesentlichem: Dem Namen der Stadt
© bvb
Borussia Dortmund setzt in der Königsklasse auf ein schlichtes Design
© voetbalshirtjes.com
Auswärts wird der BVB in Schwarz auflaufen - im Vergleich zum Heimtrikot mit Quer- statt Längsstreifen
© fc schalke 04
FC SCHALKE 04: "Blau und weiß wie lieb' ich dich" - letzteres aber eher weniger. Das neue Jersey vereint zwei Blautöne
© werder.de
WERDER BREMEN: Zuhause läuft Werder wie gewohnt im schlichten grün und weiß auf
© werder.de
Die Querstreifen erinnern irgendwie an Greuther Fürth
© Werder Bremen
Was Real und Barca können, kann bei Werder nicht schaden. Deshalb gehen die Bremer auswärts in lila auf Punktejagd
© eintracht-frankfurt.de
EINTRACHT FRANKFURT: In Frankfurt hält man sich schlicht wie eh und je. Schwarze Längsstreifen auf weißem Untergrund. Rote Elemente runden das Adler-Trikot ab
© eintracht-frankfurt.de
Obendrein gibt's Neuzugang Branimir Hrgota
© getty
Das Auswärts- (links) und das Ausweichtrikot (rechts) dagegen sind knallbunt. Komplett macht das Farbspektakel aber erst das grüne Torwarttrikot. Manche mögen's...
© Lotto Sport Italia
1. FSV MAINZ 05: In Mainz mag man es schlicht. Das Rot und die weißen Ärmelchen sind bekannt, der Kragen ist neu.
© getty
Auswärts gehen die 05er den gleichen Weg. Ein schlichtes Trikot wird mit Akzenten an Ärmel und Kragen aufgewertet
© getty
Die Akzente bleiben auch beim Ausweichtrikot. Allerdings ist das von Grund auf deutlich auffälliger als die Pendants und erinnert so ein wenig an das Torwarttrikot der vergangenen Saison
© SC Freiburg
SC FREIBURG: Das Heimtrikot des SC Freiburg ist naja zumindest mal gewöhnungsbedürftig. Paul Joyce von der Uni Portsmouth fühlt sich auf Twitter an ein Warnsignal für radioaktiven Joghurt erinnert...
© SC Freiburg
Die Spieler scheinen sich aber bereits mit dem neuen Jersey angefreundet zu haben
© www.scfreiburg.com
Der SC Freiburg spielt normalerweise in rot. Nun können die Breisgauer auf eine ungewohnte Farbe zurückgreifen
© www.scfreiburg.com
Vincenzo Grifo scheint es zu gefallen
© wolfsburg
VFL WOLFSBURG: Überraschung! Der VfL Wolfsburg wird auch in der kommenden Saison in grün aufdribbeln. Das dritte Trikot überzeugt mit einem Nadelstreifen-Look


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.