Diskutieren
1 /
© getty
TOR: Manuel Neuer (FC Bayern München): Auch wenn er nicht allzu häufig eingreifen musste, ist der Welttorhüter für die User mit Abstand (35 Prozent) zum besten Keeper der Hinrunde gewählt worden
© getty
ABWEHR: Matthias Ginter (Borussia Dortmund): Auf den defensiven Außenbahnen belohnten die User Ginters Leistungssprung mit 23,4 Prozent der Stimmen. Damit lag er nur 0,1 Prozent hinter...
© getty
Philipp Lahm (FC Bayern München): Der Routinier erhielt insgesamt 23,5 Prozent aller Stimmabgaben
© getty
Jerome Boateng (FC Bayern München): Mit am deutlichsten fiel die Wahl der Innenverteidiger aus. An Boateng, der überragende 41,4 Prozent der Stimmen erhielt, führte kein Weg vorbei
© getty
David Alaba (FC Bayern München): Den zweiten Platz in der Defensiv-Zentrale schnappte sich Teamkollege Alaba (16,7 Prozent), der sich vor Mats Hummels (8,9) durchsetzte
© getty
DEFENSIVES MITTELFELD: Julian Weigl (Borussia Dortmund): Vielleicht der Newcomer der Saison! Unter Tuchel etablierte sich Weigl beim BVB als Stammspieler, die User quittierten das mit 20,9 Prozent der Stimmen
© getty
Ilkay Gündogan (Borussia Dortmund): Knapp dahinter folgt sein Teamkollege Gündogan (18,9), der somit die schwarz-gelbe Doppelsechs komplettiert. Granit Xhaka verpasste damit die Auswahl (16,3)
© getty
OFFENSIVES MITTELFELD: Douglas Costa (FC Bayern München): Er schlug ein wie kein anderer Neuzugang und spielte sich gleich in sämtliche Bestenlisten. Auch in der SPOX-User-Topelf fehlt Costa (28,2 Prozent) nicht
© getty
Henrikh Mkhitaryan (Borussia Dortmund): Endlich gelang es Miki, seine Abschlussswäche abzulegen, in der Hinrunde drehte er so richtig auf. Die User dankten mit 24,9 Prozent der Stimmen
© getty
Leroy Sane (Schalke 04): Unfassbar! Nur ein einziger Nicht-Bayern bzw. -BVB-Spieler schaffte es in die Top-11 der Hinrunde: Leroy Sane. Mit 15,7 Prozent der Stimmen waren sich die User aber einig, dass er es mehr verdient hat als Yunus Malli (7,6 Prozent)
© getty
ANGRIFF: Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund): Kein Müller (15 Prozent) oder Lewandowski (21,2) hatten im Voting eine Chance gegen Dortmunds Super-Flitzer: Bärenstarke 49 Prozent der Stimmen heimste Auba ein,

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.