Diskutieren
1 /
© getty
Daniil Kvyat machte sich vor dem Rennen erst einmal auf Schlittschuhen warm. Oder versuchte er doch eher, cool zu bleiben?
© getty
Kvyats Panzerung erinnert ein klein wenig an das, was F1-Piloten auch sonst drunter tragen. Nur HANS fehlt
© getty
Und dann durfte Daniil Kvyat auch noch Deputy Prime Minister Dmitry Kozak die Hand schütteln. Vertrag als Eishockey-Profi abgestaubt?
© getty
Nico Hülkenberg wusste mit neuer Frise zu gefallen: Modell Herbstwind
© getty
Fernando Alonso feierte sein 250. F1-Rennen, dabei hatte er vor dem Wochenende nur 247 offizielle Starts - Indy 2005, klickt's?
© getty
Zumindest McLaren-Honda machte mit und Button-san sagte artig: Glückwunsch!
© getty
Slapstick: Ein Reinigungsfahrzeug verlor am Freitag Diesel, 30 Minuten des Trainings fielen aus
© getty
Am Nachmittag kam dann Wasser, viel Wasser!
© getty
Felipe Massa machte vor der Williams-Box Pause
© getty
Ob das Chef Frank Williams wirklich gefallen hat?
© getty
Am Samstagmorgen wurde das Datensammeln ebenfalls abgebrochen: Carlos Sainz jr. flog heftig ab
© getty
Dass ihm Nico Rosberg die Pole geklaut hatte, machte Lewis Hamilton wenig aus. Er interessierte sich mehr für Sebastian Vettels Dienstwagen
© xpb
Prominenter und durchaus sehenswerter Besuch bei Force India: Darya Klishina, russische Weitspringerin
© xpb
Die Grid Girls waren zwar auch sehenswert, sahen aber irgendwie aus, als wären sie einem Comic entsprungen
© xpb
Auf dem roten Teppich ging's dann vor dem Rennen in Richtung Asphalt. Links und rechts freundliche... Babuschkas
© xpb
"Du chast schnelle Autos, aber ich chabe starke Panzer!" Big Bernie und Vladimir Putin - zwei lupenreine Demokraten
© xpb
Das Rennen war noch keine zehn Sekunden freigegeben, da sattelte Ericsson schon bei Hülkenberg auf. Sprit sparen eben
© xpb
Natürlich kam sofort das Safety-Car raus, Schneckenrennen war angesagt. Als die Luft wieder frei war, muss Rosberg wohl zu euphorisch auf sein Gaspedal gedrückt haben - auf jeden Fall war das plötzlich kaputt und der Deutsche raus
© xpb
So fährt dann mal wieder nur der Lewis, der Hamilton, der alte und wohl neue Weltmeister. Doch dahinter...
© getty
Natürlich ließ es sich Vlad nicht nehmen, dem Sieger persönlich zu gratulieren. Da guckt der Vettel bedröppelt
© getty
Eine Streicheleinheit für seinen Boliden gabs obendrauf. Nehmt euch ein Zimmer!
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com