Diskutieren
1 /
© getty
Mit dem 102. Treffer im Werder-Trikot überholt Claudio Pizarro Marco Bode und ist nun alleiniger Rekordtorschütze der Bremer
© getty
Wie alles begann: Stürmer Claudio Pizarro und Trainer Thomas Schaaf debütierten 1999 gemeinsam in der Profimannschaft von Werder Bremen
© getty
1,5 Millionen Euro überwiesen die Hanseaten und der Mann von Allianz Lima zahlte sofort zurück
© getty
Vorne traf er in zwei Jahren 29 mal für Werder, aber auch hinten haute er sich stets rein. Das bekamen auch die Bayern zu spüren...
© getty
... und verpflichteten den Piza-Express 2001 für 8 Millionen Euro - mit durchschlagendem Erfolg
© getty
Bei seinem ersten Bayern-Engagement gewann Pizarro drei deutsche Meisterschaften
© getty
Mit dem DFB-Pokal komplettierte der Peruaner gleichzeitig dreimal das Double
© getty
Nach Vertragsende 2007 hatte Claudio Miguel Pizarro Bosio wie einst Pablo Picasso eine blaue Periode
© getty
Nach nur einem Jahr bei Chelsea ging es aber wieder zurück zur alten Liebe
© getty
Mit Piza erreichte Werder 2009 das Finale des Uefa-Cups - der Titel sprang nicht heraus...
© getty
... dafür klappte es im DFB-Pokal besser - es war bisher sein einziger Titel mit Werder
© getty
Diese gab es erst wieder bei den Münchnern zu feiern, hier nach dem CL-Finale 2013 gegen den BVB
© getty
Oder die insgesamt sechste Meisterschaft - nur echt mit zünftiger Bierdusche
© getty
Danach kam für die legendäre Nummer 14 erneut der Abschied aus der Allianz Arena....
© getty
... doch kaum vier Wochen aus dem Geschäft schlägt Pizarro wieder an der Weser auf - die Fans sind aus dem Häuschen
© getty
Gegen Gladbach bestritt Pizarro als erster Ausländer überhaupt sein 400. Spiel in der Bundesliga
© getty
Der nächste Rekord: Am 2. März wurde er in Leverkusen zum ältesten Dreierpacker der Bundesligageschichte
© getty
Im seinem nun 407. Spiel im deutschen Oberhaus machte der Peruaner sein 189. Tor - einsame Spitze

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.