Diskutieren
1 /
© getty
Bordeaux (vier Gruppenspiele, ein Viertelfinale), Stade de Bordeaux (neu, eröffnet), Fassungsvermögen: 42.000, Spielstätte von: Girondins Bordeaux, Kosten: 184 Millionen Euro
© getty
Lille (vier Gruppenspiele, ein Achtel-, ein Viertelfinale), Stade Pierre Mauroy, Fassungsvermögen: 50.000, Spielstätte von: OSC Lille, Eröffnet: August 2012, Kosten: 425 Millionen Euro
© getty
Marseille (vier Gruppenspiele, ein Viertel- und ein Halbfinale), Stade Velodrome, Fassungsvermögen: 67.000, Spielstätte von: Olympique Marseille, Umbauarbeiten abgeschlossen: Herbst 2014, Kosten: 267 Millionen Euro
© getty
Nizza (drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale), Allianz Riviera, Fassungsvermögen: 35.000, Spielstätte von: OGC Nizza, Eröffnet: September 2013, Kosten: 245 Millionen Euro
© getty
Paris (vier Gruppenspiele, ein Achtelfinale), Parc des Princes (Prinzenpark), Fassungsvermögen: 45.000, Spielstätte von: Paris Saint-Germain, Abschluss Renovierungen: geplant für Sommer 2015, Renovierungskosten: 95 Millionen Euro
© getty
Saint Denis (Eröffnungsspiel, drei Gruppenspiele, ein Achtel-, ein Viertelfinale plus Endspiel), Stade de France, Fassungsvermögen: 80.000, Spielstätte von: Französische Nationalmannschaft, Renovierungskosten: keine Angaben
© getty
Saint Etienne (drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale), Stade Geoffroy Guichard, Fassungsvermögen: 42.000, Spielstätte von: AS Saint-Étienne, Abschluss Renovierungen: geplant für Dezember 2014, Kosten: 58 Millionen Euro
© getty
Toulouse (drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale), Stadium Municipal, Fassungsvermögen bei UEFA-Wettbewerben: 33.000, Spielstätte von: FC Toulouse, Abschluss Renovierungen: Sommer 2015, Kosten: 35 Millionen Euro
© getty
Lens (vier Gruppenspiele, ein Achtelfinale), Stade Félix Bollaert-Delelis, Fassungsvermögen: 35.000, Spielstätte von: RC Lens, Renoviert: In Arbeit, Kosten: 70 Millionen Euro
© getty
Lyon (vier Gruppenspiele, ein Achtel- und ein Halbfinale), Grand Stade de Lyon, Fassungsvermögen: 58.000, Spielstätte von: Olympique Lyon, Geplante Eröffnung: Ende 2015/Anfang 2016, Kosten: 405 Millionen Euro

Finale
Halbfinale
Viertelfinale
Achtelfinale