Diskutieren
1 /
© Bild
Die "Bild" bezog sich mit der Schmach auf den Superstar der Königlichen
© FAZ
Die "FAZ" ärgert sich über das fehlende Tor zum Wunder
© Eurosport-Yahoo
Auch "Eurosport-Yahoo" titelt vom verpassten Wunder im Bernabeu
© kicker
Der "kicker" hingegen ersetzt Wunder gar durch das Wort Sensation
© Marca
Die spanische Presse hingegen ging mit Real hart ins Gericht. Beispielsweise die Marca: "Madrid schrammt am Debakel vorbei"
© AS
Oder auch die "AS": "Panik, Zoff und Viertelfinale", lautet das Fazit des Blattes
© SPORT
Die "Sport" reiht sich in der Kritik mit ein: "Lächerlichkeit von Real, das am Knockout vorbeischrammt"
© Mundo Deportivo
"Mundo Deportivo" geht auf die verärgerten Anhänger ein: "Madrid vermeidet die Tragödie, aber nicht die Verärgerung des müden Bernabeu"
© L'Equipe
Die "L'Equipe" sprach von einem "Real, das sehr, sehr viel Angst hatte"
© Gazzetta dello Sport
In Italien titelte die "Gazzetta dello Sport" ebenfalls mit Ängstlichkeit der Madrilenen: "Real im Viertelfinale, aber mit viel Dusel - Di Matteo kratzt am Wunder"
© tuttosport
Die "tuttosport" holte ein Wortspiel hervor: "Irreal - ein schlechtes Real verliert 3:4, kommt aber dank Ronaldo weiter"
© BBC
Die englischen Medien wie die "BBC" sprechen davon, dass "Real mit einer Schramme gegen S04 davongekommen ist"
© The Guardian
Der "Guardian" titelte: "Real Madrid musste gegen ein niemals aufgebendes Schalke schwitzen, aber verhinderte den Schock"

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.