Steven Gerrard - eine Karriere in Bildern

 
Am 29. November 1998 gab Steven Gerrard mit 18 Jahren sein Profidebüt an der Anfield Road gegen die Blackburn Rovers
© getty
Am 29. November 1998 gab Steven Gerrard mit 18 Jahren sein Profidebüt an der Anfield Road gegen die Blackburn Rovers
Ein Mann für die wichtigen Tore: Schon früh stellte "Captain Fantastic" seine Führungsqualitäten unter Beweis
© getty
Ein Mann für die wichtigen Tore: Schon früh stellte "Captain Fantastic" seine Führungsqualitäten unter Beweis
Dementsprechend heimste Gerrard schon in jungen Jahren viele individuelle Titel ein
© getty
Dementsprechend heimste Gerrard schon in jungen Jahren viele individuelle Titel ein
Ausgerechnet im Derby gegen Stadtrivale FC Everton sah Steven Gerrard für ein Foul an Kevin Campbell die erste Rote Karte seiner Karriere
© getty
Ausgerechnet im Derby gegen Stadtrivale FC Everton sah Steven Gerrard für ein Foul an Kevin Campbell die erste Rote Karte seiner Karriere
The Captain durchlief auch bei den Three Lions schon die U 16, U 18 und U 21 und reifte dort zum Schlüsselspieler
© getty
The Captain durchlief auch bei den Three Lions schon die U 16, U 18 und U 21 und reifte dort zum Schlüsselspieler
Welch eine Ehre: Am 31. Mai 2000 gibt der talentierte Mittelfeldregisseur dann sein Debüt in der A-Nationalmannschaft
© getty
Welch eine Ehre: Am 31. Mai 2000 gibt der talentierte Mittelfeldregisseur dann sein Debüt in der A-Nationalmannschaft
Mit den Three Lions feierte er denkwürdige Spiele - unter anderem gegen Deutschland (hier nach dem 1:0-Sieg bei der EM 2000 im Trikot von Didi Hamann)
© getty
Mit den Three Lions feierte er denkwürdige Spiele - unter anderem gegen Deutschland (hier nach dem 1:0-Sieg bei der EM 2000 im Trikot von Didi Hamann)
In seiner ersten vollständigen Saison bei den Profis gewann er gleich das Titel-Triple aus UEFA Cup, Worthington Cup und FA Cup
© getty
In seiner ersten vollständigen Saison bei den Profis gewann er gleich das Titel-Triple aus UEFA Cup, Worthington Cup und FA Cup
Gerrard erlebte einen Großteil der Vereinshistorie am eigenen Leib mit - unter anderem grüne Reds-Trikots
© getty
Gerrard erlebte einen Großteil der Vereinshistorie am eigenen Leib mit - unter anderem grüne Reds-Trikots
Stets der wichtigste Ansprechpartner im Team: In seinen 17 Profi-Jahren erlebte Gerrard beim FC Liverpool sechs verschiedene Trainer, darunter auch Kenny Dalglish...
© getty
Stets der wichtigste Ansprechpartner im Team: In seinen 17 Profi-Jahren erlebte Gerrard beim FC Liverpool sechs verschiedene Trainer, darunter auch Kenny Dalglish...
...oder Rafa Benitez, mit dem er unter anderem 2006 einen seiner zwei FA-Cup-Titel gewann
© getty
...oder Rafa Benitez, mit dem er unter anderem 2006 einen seiner zwei FA-Cup-Titel gewann
Der größte aller Titel war aber der Champions-League-Sieg 2005, als die Reds im Finale gegen Milan einen 0:3-Pausenrückstand noch drehten - Gerrard traf zum 1:3
© getty
Der größte aller Titel war aber der Champions-League-Sieg 2005, als die Reds im Finale gegen Milan einen 0:3-Pausenrückstand noch drehten - Gerrard traf zum 1:3
Mit diesem Kopfball leitete Gerrard die große Aufholjagd der Reds im CL-Finale 2005 ein
© getty
Mit diesem Kopfball leitete Gerrard die große Aufholjagd der Reds im CL-Finale 2005 ein
Entsprechend ausgiebig wurde in der Stadt gefeiert
© getty
Entsprechend ausgiebig wurde in der Stadt gefeiert
Spätestens mit dem Gewinn der Champions League machte sich "Stevie" Gerrard auch bei den Fans unsterblich
© getty
Spätestens mit dem Gewinn der Champions League machte sich "Stevie" Gerrard auch bei den Fans unsterblich
Gerrard war stets einer von ihnen: Keiner lebte die Identifikation mit den Reds so wie er
© getty
Gerrard war stets einer von ihnen: Keiner lebte die Identifikation mit den Reds so wie er
Ein Star ohne Allüren: Steven Gerrard wusste mit den Medien umzugehen - und war stets Everybody's Darling
© getty
Ein Star ohne Allüren: Steven Gerrard wusste mit den Medien umzugehen - und war stets Everybody's Darling
Im Prinzip gibt es die zwei typische Jubelposen des Steven Gerrard: On his knees...
© getty
Im Prinzip gibt es die zwei typische Jubelposen des Steven Gerrard: On his knees...
...and flying away!
© getty
...and flying away!
Ein Titel - vielleicht der wichtigste - blieb Gerrard bei den Reds aber vorenthalten: Die Meisterschaft in der Premier League
© getty
Ein Titel - vielleicht der wichtigste - blieb Gerrard bei den Reds aber vorenthalten: Die Meisterschaft in der Premier League
Im Anschluss an die WM 2014 trat der Capitano nach 14 Jahren aus der englischen Nationalmannschaft zurück
© getty
Im Anschluss an die WM 2014 trat der Capitano nach 14 Jahren aus der englischen Nationalmannschaft zurück
3x Englands Fußballer des Jahres, 1x UEFA Fußballer des Jahres, 3x UEFA Mannschaft des Jahres... Die Zahl der Einzeltitel ist lange...
© getty
3x Englands Fußballer des Jahres, 1x UEFA Fußballer des Jahres, 3x UEFA Mannschaft des Jahres... Die Zahl der Einzeltitel ist lange...
...und umfasst sogar "The Most Excellent Order of the British Empire", der jüngste der britischen Ritterorden, der ihm 2007 verliehen wurde
© getty
...und umfasst sogar "The Most Excellent Order of the British Empire", der jüngste der britischen Ritterorden, der ihm 2007 verliehen wurde
In seiner Karriere spielte er mit großen Namen zusammen: Ob mit Michael Owen...
© getty
In seiner Karriere spielte er mit großen Namen zusammen: Ob mit Michael Owen...
...mit Luis Suarez...
© getty
...mit Luis Suarez...
...Fernando Torres...
© getty
...Fernando Torres...
...oder auch Xabi Alonso
© getty
...oder auch Xabi Alonso
Über 700 Pflichtspiele wird Gerrard im Sommer 2015 für die Reds bestritten haben. Dann endet sein Karrierekapitel an der Anfield Road
© getty
Über 700 Pflichtspiele wird Gerrard im Sommer 2015 für die Reds bestritten haben. Dann endet sein Karrierekapitel an der Anfield Road
1 / 1
Werbung
Werbung