Diskutieren
1 /
© getty
Das Forbes-Magazine veröffentlicht jährlich die Liste der wertvollsten NBA-Teams. Auf Platz 15 stehen die Cleveland Cavaliers mit einem Wert von 915 Millionen Dollar. Das haben sie sicher auch der Rückkehr von LeBron James zu verdanken
© getty
Das Basketball-Fieber ist zurück in Toronto. Die Raptors vermarkten sich mittlerweile auch außerordentlich gut. Der Lohn ist Platz 14 im Ranking mit einem Wert von 920 Mio. Dollar
© getty
Die Oklahoma City Thunder belegen Rang 13. Dank Kevin Durant und Russell Westbrook beträgt der Wert der Franchise 930 Mio. Dollar
© getty
RipCity ist mittlerweile auch wieder sportlich erfolgreich. Die Portland Trail Blazers liegen mit 940 Mio. Dollar auf Platz 12
© getty
In der Liga sind die San Antonio Spurs der amtierende Champion, im Ranking reicht es für die Texaner nur für Platz 11 (1 Mrd. Dollar)
© getty
In diesem Jahr kann sich Dallas-Mavericks-Besitzer Mark Cuban zurücklehnen, im Vorjahr war er mit der Einschätzung von 765 Mio. Dollar nicht einverstanden. Dieses Mal sind es bereits 1,15 Mrd. Dollar (Platz 10)
© getty
Auch ohne LeBron James besitzen die Miami Heat noch reichlich Anziehungskraft. Platz 9 mit einem Wert von 1,175 Mrd. Dollar
© getty
Im heißen Texas braucht man dann und wann eine Abkühlung. Das liegt auch am schwindelerregenden Wert der Houston Rockets (1,25 Mrd. Dollar)
© getty
Die Golden State Warriors sind das Maß aller Dinge in der aktuellen Saison. Auch im Forbes-Ranking geht es nach oben. Die Franchise ist 1,3 Mrd. Dollar wert
© getty
Platz 6 geht an die Brooklyn Nets (1,5 Mrd. Dollar). Die Franchise bleibt trotz ausbleibendem Erfolg einfach "cool"
© getty
Steve Ballmer legte 2 Mrd. Dollar für die Los Angeles Clippers auf den Tisch. Forbes bewertet die Clippers allerdings "nur" mit 1,6 Mrd. Dollar
© getty
Tradition verpflichtet! Der Rekordmeister liegt auf Platz 4, die Boston Celtics sind 1,7 Mrd. Dollar wert
© getty
Den letzten Titel gab es 1998, die Chicago Bulls sind aber immer noch eine große Nummer. Platz 3 mit 2 Mrd. Dollar
© getty
Die aktuelle Saison verläuft grauenhaft, dennoch umgibt die New York Knicks eine ganz besondere Aura. Das bringt sie auf Platz 2 mit 2,5 Mrd. Dollar
© getty
Auch ohne sportlichen Erfolg strahlen die Lakers immer noch Glanz aus. Sie sind stolze 2,6 Milliarden Dollar wert
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.