Diskutieren
1 /
© getty
Vor dem Spiel rollten die Saudis ein großes Plakat ihres verstorbenen Königs Abdullah aus, anschließend gab es noch eine gemeinsame Schweigeminute
© getty
Danach wurde dann auch Handball gespielt - und das aus deutscher Sicht auch erwartungsgemäß sehr erfolgreich, Matthias Musche überspringt hier die saudische Verteidigung
© getty
Na warum schaut der Bundestrainer denn so genervt? Grund dafür gab es eigentlich keinen, Saudi-Arabien traf in der ersten Halbzeit gar nur acht Mal ins deutsche Tor!
© getty
Das sieht nach einem harten Kampf aus - der war es aber nicht! Matthias Musche setzt sich hier durch und netzt am Ende satte 11 Mal
© getty
"Bleibt konzentriert, Jungs!" Bundestrainer Sigurdsson schwört die Mannschaft auf die zweite Hälfte ein
© getty
Gesagt, getan: Johannes Sellin springt, wirft und trifft. Auch er macht insgesamt 11 Buden und ist mit Musche zusammen deutscher Topscorer
© getty
Der Saudi Mohammed Al Zaer ballt die Faust. Gibt es etwas doch noch eine sensationell Aufholjagd des Außenseiters?
© getty
Nein! Am Ende heißt der deutliche Gewinner des Spiels (39:19) und der Sieger Gruppe D: Deutschland!

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.