Diskutieren
1 /
© getty
Mit einer bewegenden Trauerfeier haben Angehörige und Freunde Abschied von Junior Malanda genommen
© getty
Viele der Anwesenden ergriffen die Möglichkeit, am Sarg ein letztes Mal persönlich Lebwohl zu sagen
© getty
Rund 1300 Menschen fanden sich in der "Nationalbasilika des Heiligen Herzes" im Brüsseler Stadtteil Koekelberg ein, um dem Gottesdienst beizuwohnen
© getty
In der Menge fanden sich zahlreiche Wolfsburg- und Belgien-Trikots mit dem Namen des Verstorbenen
© getty
Bruder Rudy hielt eine bewegende Trauerrede
© getty
Jeder hatte seine Art und Weise, mit der Trauer umzugehen. Während viele Trauergäste Tränen vergossen, trauerten andere in Stille
© getty
Mit Trauerkarten und Bildern gedachten die Angehörigen dem talentierten Fußballprofi
© getty
Neben den engsten Vertrauten kam auch das gesamte Team des VfL Wolfsburg nach Brüssel gereist
© getty
Kevin de Bruyne wurde von Freunden und Verwandten begleitet. Er galt als einer der besten Freunde Malandas
© getty
In Gemeinschaft demonstrierte der VfL Zusammenhalt und Kameradschaft. In ihren Gedanken: Junior Malanda
© getty
R.I.P. Junior Malanda - Auch die Vereinsbosse nahmen vor Ort Abschied von ihrem Schützling
© getty
Dieter Hecking und Klaus Allofs war anzumerken, wie nah ihnen der Abschied ging
© getty
Nicht nur die Fußballer des VfL Wolfsburg kamen in die Kirche. Auch viele belgische Nationalspieler und Trainer Marc Wilmots bekundeten vor Ort ihr Beileid
© getty
Nach der Kirche folgten die Trauernden den Sargträgern ans Grab. "Für immer in unseren Herzen", stand auf dem Trauerkranz des VfL geschrieben


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.