Diskutieren
1 /
© getty
2010 kickte James beim CA Banfield in Argentinien - Tore schoss er fleißig, auch wenn das Trikot noch viel zu groß war
© getty
Mit der Verpflichtung von James kam beim FC Porto der Erfolg zurück: 2011 gewannen die Dragons die Europa League
© getty
Da hat es mal wieder geklingelt: In der portugiesischen Liga traf James in 65 Spielen 25 Mal und bereitete 27 Buden vor
© getty
Seine Zeit in Porto krönte James mit dem dritten Meistertitel - in drei Jahren!
© getty
Der große Karrieresprung: Im Sommer 2013 wechselt James für 45 Mio Euro zum AS Monaco
© getty
Auch im Fürstentum netzte James regelmäßig ein. Seine Bilanz: 30 Spiele, neun Tore
© getty
Auch im Anzug - bei der TV-Show "Canal Football Club" - macht James an der Seite von Zlatan Ibrahimovic eine gute Figur
© getty
Im Oktober 2011 gab James in der WM-Qualifikation gegen Bolivien sein Debüt für die Nationalmannschaft Kolumbiens
© getty
Durchbruch in Brasilien: Kolumbiens Shooting-Star wurde zum Überfliger der WM
© getty
Schon im ersten Gruppenspiel gegen Griechenland nahm James das Team auf seine Schultern
© getty
James, der Vortänzer: Nach jedem kolumbianischen Tor gab es eine kleine Show-Einlage
© getty
Mit einem Volleyschuss aus 18 Metern führt James sein Team zum Achtelfinal-Sieg gegen Uruguay - eines der schönsten Tore der WM!
© getty
Im Viertelfinale gegen Brasilien traf James per Elfmeter zum 1:2 für Kolumbien - sein insgesamt sechstes Turniertor
© getty
Aber es reichte nicht: Nach der Niederlage flossen bei James die Tränen - David Luiz mit einer großen Geste
© getty
Spätestens zur neuen Saison sind die Tränen schon vergessen. James Rodriguez unterschreibt im Sommer 2014 bei seinem "Traumverein" Real Madrid - und kostet die Königlichen 60 Millionen Euro

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com