Diskutieren
1 /
© getty
EINTRACHT FRANKFURT - FC PORTO 3:3: Die Anhäger der SGE empfingen ihr Team mit einer riesigen Choreographie
© getty
Joselu im Kopfballduell mit Portos Alex Sandro
© getty
Die Frankfurter hielten von Beginn an gut mit
© getty
Stefan Aigner brachte die Eintracht in Führung und mit einem Bein ins Achtelfinale
© getty
Und am Ende jubelte doch Porto. Ganz bitterer Abend für die Elf von Armin Veh
© getty
SSC NEAPEL - SWANSEA CITY 3:1: Achtelfinale, wir kommen: In einem lange Zeit umkämpften Spiel setzte sich Neapel durch. Hier erzielt Lorenzo Insigne das Führungstor
© getty
Swansea glich zwischenzeitlich durch Jonathan de Guzman aus, doch die größere Qualität im Kader der Partenopei gab den Ausschlag. Neapel trifft nun auf Porto
© getty
FC SEVILLA - NK MARIBOR 2:1: Im Hinspiel kamen Rakitic und Co. nur zu einem 2:2 gegen die Slowenen
© getty
Doch im Rückspiel zeigte Sevilla seine Klasse und setzte sich durch. Hier jubelt Kevin Gameiro
© getty
FC BASEL - MACCABI TEL AVIV 3:0: Im Hinspiel kamen die Eidgenossen nur zu einem Unentschieden, doch im St. Jakob-Park drehte Basel auf
© getty
RB SALZBURG - AJAX AMSTERDAM: Wie schon im Hinspiel (3:0) ließ Salzburg Ajax auch im Rückspiel keine Chance. Schweiz und Österreich sind noch vertreten, Deutschland nicht
© getty
TRABZONSPOR - JUVENTUS 0:2: Lockerer Aufgalopp der Alten Dame. Nach Toren von Vidal und Osvaldo war die Sache schon in der ersten Halbzeit durch
© getty
FLORENZ - ESBJERG 1:1: Da isser, der Mario! Der Ex-FCB-Stürmer machte zwar ein Tor, das zählte aber wegen einer Abseitsposition nicht. Dennoch ist Florenz weiter
© getty
TOTTENHAM - DNIPRO 3:1: Lange ging an der White Hart Lane gar nichts und die Spurs standen vor dem Aus, doch dann hagelte es in 13 Minuten drei Tore
Hinspiele
Rückspiele

Europa League, Viertelfinale

Europa League,Viertelfinale


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.