Diskutieren
1 /
© getty
Tag 14: Wir sehen den Aussie Open Champion 2014... Stan Wawrinka!
© getty
Stan legte im Finale sensationell los und holte sich den ersten Satz mit 6:3
© getty
Aber dann begann das Drama... Nadal verließ für ein Medical Timeout den Platz und Wawrinka regte sich auf
© getty
Nadal hatte riesengroße Rückenprobleme und stand mehrmals kurz vor der Aufgabe
© getty
Nadal holte sich sogar noch Satz 3, aber im vierten Durchgang war Wawrinka dann doch zu stark...
© getty
Der Moment des Triumphs! Stantastisch! Stanimalisch! Wowrinka! STAN IS THE MAN!
© getty
Rafa war fertig mit der Welt und kämpfte bei der Siegerehrung mit den Tränen
© getty
Und hier die Zusammenfassung der Aussie Open 2014: Super Stan!
© getty
Tag 13: Ein deutscher Champion in Melbourne! Alexander Zverev holte sich den Sieg bei den Junioren
© getty
Zverev setzte sich klar mit 6:3, 6:0 gegen Stefan Kozlov (USA) durch
© getty
Bei den Damen triumphierte Li Na im Endspiel gegen Dominika Cibulkova
© getty
Siegerfoto mit Legende Chris Evert in de Mitte
© getty
Das Herren-Doppel gewann die schwedisch-polnische Paarung Robert Lindstedt (l.)/Lukasz Kubot
© getty
Tag 12: Vamos! Die Anspannung musste raus - Rafael Nadal besiegte Roger Federer in einer emotionalen Partie und steht damit im Finale
© getty
Der Schweizer wehrte sich nach Kräften, war dem Spanier aber aufgrund zu vieler einfacher Fehler an diesem Tag nicht gewachsen
© getty
Aus Blasen wurden Fleischwunden - Nadal musste erneut eine zwischenzeitliche Behandlungspause einlegen...
© getty
...was ihn aber nicht davon abhielt gegen Federer wieder einmal erfolgreich das für ihn so markante Lasso zu schwingen
© getty
Ein Bild mit Symbolcharakter: Nach einer für ihn enttäuschenden Leistung verließ FedEx geknickt die Rod Laver Arena
© getty
Sara Errani und Roberta Vinci holten im Damen Doppel den Titel - und könnten glatt als Schwestern durchgehen
© getty
Deckung! Elena Vesnina und Ekaterina Makarova lieferten vollen Einsatz, hatten gegen die Italienerinnen aber das Nachsehen
© getty
Du oder ich? Errani und Vinci trafen auf dem Court im Melbourne Park meist die richtigen Entscheidungen...
© getty
...und machten auch bei der Siegerehrung neben den beiden Russinnen eine gute Figur
© getty
Tag 11: Er hat´s geschafft! Stan steht nach dem Viersatz-Krimi gegen Tomas Berdych in seinem ersten Grand-Slam-Finale!
© getty
Daran konnten letztlich selbst die "Berdych-Trikots" und Freundin Ester Satorova in der Box des Tschechen nichts ändern
© getty
Zugegeben: Über Frau Satorova hätten wir auch gerne eine eigene Diashow gemacht
© getty
Doch auch die Wawrinka-Fans wussten zu überzeugen. Man beachte das "Stan" in den Gesichtern der Herrschaften
© getty
Bei solch artistischen, fast schon balletähnlichen Einlagen kann man den Enthusiasmus der Fans auch verstehen
© getty
Bei den Damen standen am Donnerstag sogar zwei Halbfinals an. Hier jubelt die Box von Dominika Cibulkova
© getty
Die Slowakin ließ ihrer Kontrahentin Radwanska keine Chance und holte sich die Glückwunsche zum Finale ab
© getty
So sieht die Finalistin von oben aus: Dominika Cibulkova freut sich auf ihr Grand-Slam-Finaldebüt
© getty
Und das ist Ihre Gegnerin: Li Na machte kurzen Prozess und erreichte ihr drittes Finale in Melbourne
© getty
Tag 10: YES! FedEx steht zum elften Mal in Serie im Halbfinale. Dort wartet Nadal...
© getty
Fairer Verlierer: Andy Murray gratuliert Roger Federer
© getty
Nicht schwer zu verraten, wem diese Tennis-Fans die Daumen gedrückt haben
© getty
Rafael Nadal zog gegen Grigor Dimitrov ins Halbfinale ein. Der Spanier hatte dabei aber mehr Probleme als erwartet, denn...
© getty
...an seiner Hand bildeten sich zahlreiche Blasen und Schürfwunden, die immer wieder verarztet werden mussten.
© getty
Thomas Berdych nutzte hingegen seinen spielfreien Tag und vergnügte sich mit Freundin und Uhu
© getty
Erneute Überraschung bei den Frauen: Agnieszka Radwanska (l.) setzte sich gegen Victoria Azarenka durch. Azarenka hatte nach dem Aus von Serena Williams als Top-Favoritin gegolten
© getty
Tag 9: Durchblick? Nur mit Sonnenbrille war das Spektakel auf der Sonnenseite angenehm zu verfolgen...
© getty
Kurze Regenpause vor der Niederlage, der Djoker ist davon wenig begeistert...
© getty
Chill-Out: Mittlerweile haben sich die Temperaturen in Australien wieder normalisiert
© getty
Full House: Beim Viertelfinale der Herren blieb kein Platz frei
© getty
Das Geheimrezept? Nach dem Sieg über Ana Ivanovic präsentiert Eugenie Bouchard ihr Glücks-Wombat
© getty
"Oh, happy day" für Team Kanada!
© getty
Darf bei einem Grand Slam natürlich nicht fehlen: Etwas Starpower. Hier zu sehen: Liam Gallagher (ehemals "Oasis")
© getty
...und hier die australische Surferin Sally Fitzgibbons. Nette Welle
© getty
Beim Legenden-Doppel lief Goran Ivanisevic mit ungewöhnlichem Kopfschmuck auf
© getty
Na Li steht bei den Aussies zum vierten Mal in fünf Jahren im Halbfinale. Da muss wohl sogar Ivanisevic den Hut ziehen
© getty
Tag 8: Das Favoritensterben bei den Australian Open geht weiter. Am achten Tag musste Tennisstern Maria Sharapova ihre Titelambitionen begraben
© getty
Gegnerin Dominika Cibulkova hatte währenddessen allen Grund zur Freude und steht erstmals im Viertelfinale
© getty
Zunge raus und Sieg feiern - Viktoria Azarenka lässt keinen Zweifel daran, dass sie die heißeste Kandidatin auf den Titel ist - es wäre der Triple-Erfolg
© getty
Sloane Stephens hatte man die Überraschung gegen Azarenka zugetraut, doch sie enttäuschte auf ganzer Linie und konnte nur fünf Spiele gewinnen
© getty
Während Freundin Sharapova getröstet werden muss, hat Grigor Dimitrov was zu feiern und erreichte zum ersten Mal das Viertelfinale! Chapeau!
© getty
Ein Schrei voller Freude - Simona Halep hat es mit einem Sieg über die favorisierte Jelena Jankovic in die Runde der letzten Acht geschafft
© getty
Jo-Wilfried Tsonga war bei seiner Niederlage gegen Roger Federer nicht so richtig zufrieden
© getty
Der Fanclub von Andy Murray erlebte dafür einen angenehmeren Tag
© getty
Rafael Nadal ist auch weiter, da seine Vorhand sogar für die Kamera zu schnell ist
ATP-Tour
WTA-Tour

Weltrangliste der Herren

Weltrangliste der Damen