Diskutieren
1 /
© getty
Vom 7. bis zum 23. Februar 2014 finden in Sotschi die 22. Olympischen Winterspiele statt
© getty
Das Herzstück der Spiele ist das Fisht Olympic Stadium. Die Arena ist nach einem Berg im Nordkaukasus benannt und wird auch bei der WM 2018 genutzt
© getty
Der Bolshoy Ice Dome: Die Multifunktions-Arena bietet 12.000 Zuschauern Platz und ist die Bühne der Eishockey-Stars wie Alex Ovechkin, Sidney Crosby und Co.
© getty
Von innen kann sich die Halle ebenfalls durchaus sehen lassen. Bei Kosten von über 180 Millionen Dollar sollte man aber auch einiges erwarten können
© getty
Eishockey, Part 2! Auch in der Shayba Arena geht's auf dem Eis zur Sache. Besonderer Clou: Die Halle ist so konzipiert, dass sie nach den Spielen abgebaut und in einer anderen Stadt wiederaufgebaut werden kann
© getty
In der Shayba Arena können bis zu 7000 Zuschauern ihre Helden auf dem Eis anfeuern
© getty
Das Ice Cube Curling Center wirkt ziemlich futuristisch, beheimatet aber die Curling-Spezialisten auf diesem Planeten. Das Fassungsvermögen: 3000 Personen
© getty
Apropos futuristisch: Der Iceberg Skating Palace ist auch nicht von schlechten Eltern. Insgesamt 15.000 Tonnen Stahl waren zum Bau der Eiskunstlauf- und Short-Track-Halle vonnöten
© getty
Bei den Eisschnelllaufwettbewerben im Adler Arena Skating Center sollen 8000 Leute die Halle zum Kochen bringen
© getty
Der Olympic Parc von Sotschi in Kleinformat
© getty
Die Schnee-, Bob und Rodelwettbewerbe finden rund um das Gebirgsdorf Krasnaja Poljana, ca. 70 Kolimneter östlich von Sotschi, statt. Fliegen Freund, Freitag und Co. hier zu Edelmetall?
© getty
Klar, auch der Chef schaut mal vorbei, damit alles nach Plan läuft. Hier begutachtet Wladimir Putin das Ziel im Eiskanal des Sliding Center Sanki
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.