Diskutieren
1 /
© spox
Bei Ballbesitz wechselt Barca ins 2-5-3. Busquets, Adriano und Alves reihen sich zu Iniesta und Xavi ein. Auffällig: die weiten Abstände zwischen den Stürmern
© spox
Die Außenverteidiger Adriano und Alves (Kreise) rücken unter Martino nicht so weit auf, sondern bauen das Spiel von hinten mit auf
© spox
Statt den rechten Flügel zu beackern, beteiligt sich Alves mehr am Aufbauspiel und bildet ein Dreieck mit Iniesta und Xavi
© spox
Ein typisches Verhalten von Lionel Messi (Kreis) in Barcas Aufbauspiel: Er entfernt sich trabend von der gegnerischen Viererkette
© spox
Messi schleicht durch den Mittelkreis, nähert sich dem Ball und schafft gleichzeitig genügend Platz um sich herum für ein Tempodribbling
© spox
Probleme im Spielaufbau bekommt Barca, wenn der Gegner früh attackiert und dabei mögliche Anspielstationen rechtzeitig anläuft oder gar Manndeckung spielt
© spox
Fünf Rayo-Spieler sind nah am Mann und verhindern so einen vernünftigen Aufbau aus der Viererkette
© spox
Perfektes Zustellen von Rayo. Auch Barcas Rechtsverteidiger wird gestellt, dem Ball führenden Pique bleibt nur der lange Ball