Diskutieren
1 /
© getty
Gegen die Fähringer durfte Rekordschütze Miroislav Klose natürlich wieder beginnen. Die Blessuren aus dem Spiel gegen Österreich waren kein Hinderniss
© getty
Den Dosenöffner gab aber Per Mertesacker. Nach einer Ecke von Özil verlängerte Boateng. Mertesacker musste am langen Pfosten nur noch abstauben
© getty
Das deutsche Mannschaft tat sich gegen die aggressiv verteidigenden Gastgeber weiter schwer. Özil und Co. sahen sich immer wieder gefährlichen Kontern ausgesetzt
© getty
Die Vorentscheidung fiel dann vom Punkt. Gregersen touchierte Müller im Strafraum unglücklich...
© getty
...und Mesut Özil verwandelte vom Punkt eiskalt zum 2:0 für das deutsche Team
© getty
Den Schlusspunkt zum 3:0 setzte dann Thomas Müller. Ob er sich hier über seine Auswechslung kurz darauf ärgerte?
© getty
Am Ende sah man trotzdem viele flückliche deutsche Gesichter
© getty
Auch Sami Khedira war froh, wieder mit seinem Kumpel Mesut Özil auflaufen zu dürfen. Deutschland thront durch den Sieg weiter an der Spitze der Gruppe C