Diskutieren
1 /
© DTM
So sieht er aus, der neue Champion der DTM. Mike Rockenfeller (M.) sicherte sich mit Platz zwei in Zandvoort seinen ersten Titel
© DTM
Auch der Konkurrent gratuliert artig. Augusto Farfus (r.) reichte auch der Rennsieg nicht, um den Deutschen noch abzufangen
© DTM
Das wusste er auch bei der Zieleinfahrt, bei der er Rockenfeller im Rückspiegel sah. Im letzten Rennen geht es nun zur Ehrenrunde auf den Hockenheimring
© DTM
Für Mike Rockenfeller schloss sich in Zandvoort ein Kreis, denn 2011 hatte er hier seinen ersten Sieg in der DTM gefeiert
© DTM
Mike Rockenfeller fährt seit 2012 für das Phoenix Racing-Team in der DTM
© DTM
Rockenfeller: "Was die Qualität der Gegner und die Technik angeht, gibt es kein höheres Niveau als in der DTM - deshalb macht es mich besonders stolz, den Titel in diesem hart umkämpften Jahr geholt zu haben."
© getty
Mike Rockenfeller absolvierte im Betrieb seiner Eltern eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker
© getty
2010 holte sich Mike Rockenfeller mit Audi den Gesamtsieg bei den 24 Stunden von Le Mans

Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.