Leichtathletik-WM 2013: Die besten Bilder aus Moskau

 
Samstag, 17.08.2013 | 19:38 Uhr
Tag 9: Es war ohne Frage das Bild des Tages. Die beiden Russinnen Tatjana Firowa und Xenija Ryschowa protestieren mit ihrem Kuss bei der Siegerehrung gegen das "Anti-Homosexuellen-Gesetz" ihres Präsidenten
© getty
Tag 9: Es war ohne Frage das Bild des Tages. Die beiden Russinnen Tatjana Firowa und Xenija Ryschowa protestieren mit ihrem Kuss bei der Siegerehrung gegen das "Anti-Homosexuellen-Gesetz" ihres Präsidenten
Der Eindruck täuscht. Die deutschen Herren konnten mit ihrem 4 x 100m Lauf durchaus zufrieden sein. Am Ende war es, durch die Disqualifikation der Briten, ein achtbarer vierter Platz
© getty
Der Eindruck täuscht. Die deutschen Herren konnten mit ihrem 4 x 100m Lauf durchaus zufrieden sein. Am Ende war es, durch die Disqualifikation der Briten, ein achtbarer vierter Platz
Auch sie hatte Grund zur Freude: Christina Obergföll holte sich mit einem tollen Wurf endlich die ersehnte Goldmedaille und stellte erleichtert fest: "Endlich bin ich nicht mehr die Unvollendete".
© getty
Auch sie hatte Grund zur Freude: Christina Obergföll holte sich mit einem tollen Wurf endlich die ersehnte Goldmedaille und stellte erleichtert fest: "Endlich bin ich nicht mehr die Unvollendete".
Freud und Leid liegen oft nahe zusammen: Während Eunice Jepkoech Sum über ihren Sieg jubelte, legte die lange führende Alysia Johnson Montano eine schmerzhafte Bauchlandung hin
© getty
Freud und Leid liegen oft nahe zusammen: Während Eunice Jepkoech Sum über ihren Sieg jubelte, legte die lange führende Alysia Johnson Montano eine schmerzhafte Bauchlandung hin
Der Abend gehörte dann den Staffeln und damit den Jamaikanern. Dieses Bild verdeutlicht die Überlegenheit von Shelly-Ann Fraser-Pryce und Co.
© getty
Der Abend gehörte dann den Staffeln und damit den Jamaikanern. Dieses Bild verdeutlicht die Überlegenheit von Shelly-Ann Fraser-Pryce und Co.
Auch Usain Bolt bringt die Goldmedaille für sein Land sicher nach Hause. Aber wirklich gezweifelt hatte daran ja auch niemand. Am wenigsten Bolt selbst
© getty
Auch Usain Bolt bringt die Goldmedaille für sein Land sicher nach Hause. Aber wirklich gezweifelt hatte daran ja auch niemand. Am wenigsten Bolt selbst
Ehre wem Ehre gebührt: Die letzten Medaillen dieser Weltmeisterschaft gehen also nach Jamaika
© getty
Ehre wem Ehre gebührt: Die letzten Medaillen dieser Weltmeisterschaft gehen also nach Jamaika
Zum Abschluss werden die Ahtleten noch einmal vor großem Publikum gefeiert
© getty
Zum Abschluss werden die Ahtleten noch einmal vor großem Publikum gefeiert
Tag 8: Für die deutschen Athleten gab es am Samstag nichts zu holen. Die Highlights setzten andere Nationen. Das erste Gold des Tages sicherte sich Marathonläufer Stephen Kiprotich aus Uganda
© getty
Tag 8: Für die deutschen Athleten gab es am Samstag nichts zu holen. Die Highlights setzten andere Nationen. Das erste Gold des Tages sicherte sich Marathonläufer Stephen Kiprotich aus Uganda
Wieder völlig außer Reichweite und Sichtfeld war Usain Bolt über die 200 Meter. Seinem Landsmann Warren Weir blieb da nur der zweite Platz
© getty
Wieder völlig außer Reichweite und Sichtfeld war Usain Bolt über die 200 Meter. Seinem Landsmann Warren Weir blieb da nur der zweite Platz
Wie hab ich das denn gemacht?! Dmitri Tarabin staunte nach seinem Last-Minute-Wurf zu Bronze nicht schlecht. Leidtragender war Julius Vego aus Kenia, der dadurch das Treppchen verpasste
© getty
Wie hab ich das denn gemacht?! Dmitri Tarabin staunte nach seinem Last-Minute-Wurf zu Bronze nicht schlecht. Leidtragender war Julius Vego aus Kenia, der dadurch das Treppchen verpasste
Gegen den Tschechen Vitezslav Vesely hatten jedoch beide keine Chance. Mit einem Wurf über 87,17 Meter sicherte er sich Gold vor dem Finnen Tero Pitkämäki
© getty
Gegen den Tschechen Vitezslav Vesely hatten jedoch beide keine Chance. Mit einem Wurf über 87,17 Meter sicherte er sich Gold vor dem Finnen Tero Pitkämäki
Viel zu lachen gab es auch für die USA. Brigetta Barrett (l.) holte sich Silber beim Hochsprung, Brianna Rollins war die beste über die 100 Meter Hürden
© getty
Viel zu lachen gab es auch für die USA. Brigetta Barrett (l.) holte sich Silber beim Hochsprung, Brianna Rollins war die beste über die 100 Meter Hürden
Trotz eines schlechten Starts setzte sie sich vor ihrer härtesten Konkurrentin Sally Pearson aus Australien durch
© getty
Trotz eines schlechten Starts setzte sie sich vor ihrer härtesten Konkurrentin Sally Pearson aus Australien durch
Packend ging es im 4 x 400m Staffellauf der Frauen zu. Von Beginn an kämpften die USA und Russland erbittert Kopf an Kopf. Am Ende hatten die Gastgeberinnen das bessere Ende für sich
© getty
Packend ging es im 4 x 400m Staffellauf der Frauen zu. Von Beginn an kämpften die USA und Russland erbittert Kopf an Kopf. Am Ende hatten die Gastgeberinnen das bessere Ende für sich
Für das Bild des Tages sorgten die beiden Marathonläufer Paulo Roberto Paula und Solonei da Silva, die das Ziel Hand in Hand durchschritten
© getty
Für das Bild des Tages sorgten die beiden Marathonläufer Paulo Roberto Paula und Solonei da Silva, die das Ziel Hand in Hand durchschritten
Tag 7: Der Eindruck täuscht. Mohamed Farah war nach 5000m nicht am Boden, sondern ganze oben auf dem Treppchen
© getty
Tag 7: Der Eindruck täuscht. Mohamed Farah war nach 5000m nicht am Boden, sondern ganze oben auf dem Treppchen
Auch die Jamaikanerin Shelly-Ann Fraser-Pryce lief der Konkurrenz über die 200m davon und krönte sich zur Doppelweltmeisterin
© getty
Auch die Jamaikanerin Shelly-Ann Fraser-Pryce lief der Konkurrenz über die 200m davon und krönte sich zur Doppelweltmeisterin
Dabei profitierte sie allerdings von der Verletzung von Mitfavoritin Allison Felix, die anschließend sehr intensiv umsorgt wurde
© getty
Dabei profitierte sie allerdings von der Verletzung von Mitfavoritin Allison Felix, die anschließend sehr intensiv umsorgt wurde
Ihrer Freude über die zweite Goldmedaille in Moskau tat das natürlich keinen Abbruch
© getty
Ihrer Freude über die zweite Goldmedaille in Moskau tat das natürlich keinen Abbruch
Deutscher Held des Tager war Kugelstoßer David Storl, der seinen Konkurrenten mit einem starken dritten Wurf den Wind aus den Segeln nahm und sich Gold sicherte
© getty
Deutscher Held des Tager war Kugelstoßer David Storl, der seinen Konkurrenten mit einem starken dritten Wurf den Wind aus den Segeln nahm und sich Gold sicherte
Da darf man auch als erwachsener Mann mal ein bisschen herumblödeln
© getty
Da darf man auch als erwachsener Mann mal ein bisschen herumblödeln
Chancenlos waren dagegen nicht nur die deutschen Weitspringer gegen die Mega-Performance von Alexander Menkov. Der Russe deklassierte die Konkurrenz und holte sich Gold
© getty
Chancenlos waren dagegen nicht nur die deutschen Weitspringer gegen die Mega-Performance von Alexander Menkov. Der Russe deklassierte die Konkurrenz und holte sich Gold
Die Frisur des Tages kommt heute aus Jamaika. Kinder! Macht das bloß nicht zu Hause nach. Und auch sonst nirgendwo
© getty
Die Frisur des Tages kommt heute aus Jamaika. Kinder! Macht das bloß nicht zu Hause nach. Und auch sonst nirgendwo
Tag 6: Vítezslav Vesely sorgte mit einem Speerwurf über knapp 90 Meter fast für das erste Ausrufezeichen des Tages. Leider übertrat er dabei
© getty
Tag 6: Vítezslav Vesely sorgte mit einem Speerwurf über knapp 90 Meter fast für das erste Ausrufezeichen des Tages. Leider übertrat er dabei
Brenda Martinez (l.) und Co. schlagen beim ersten 800 Meter Vorlauf ein ordentliches Tempo an. Fünf Läuferinnen bleiben unter der 2-Minuten-Marke
© getty
Brenda Martinez (l.) und Co. schlagen beim ersten 800 Meter Vorlauf ein ordentliches Tempo an. Fünf Läuferinnen bleiben unter der 2-Minuten-Marke
Aus Deutscher Sicht erfreulich und erwartet: David Storl erreicht mit einer Weite von 20,71 Meter das Finale im Kugelstoßen. Allerdings erst in seinem letzten Versuch...
© getty
Aus Deutscher Sicht erfreulich und erwartet: David Storl erreicht mit einer Weite von 20,71 Meter das Finale im Kugelstoßen. Allerdings erst in seinem letzten Versuch...
Auch Marie-Laurence Jungfleisch erreichte zur Freude der deutschen Fans das Finale. Im letzten Versuch über 1,92 Meter schafft sie wie zwölf andere Springerinnen den Sprung ins Finale
© getty
Auch Marie-Laurence Jungfleisch erreichte zur Freude der deutschen Fans das Finale. Im letzten Versuch über 1,92 Meter schafft sie wie zwölf andere Springerinnen den Sprung ins Finale
Der Abend steht dann ganz im Zeichen der Hochspringer. Bohdan Bondarenko und Co. liefern sich ein packendes Finale inklusive WM-Rekord
© getty
Der Abend steht dann ganz im Zeichen der Hochspringer. Bohdan Bondarenko und Co. liefern sich ein packendes Finale inklusive WM-Rekord
Am Ende versucht Bondarenko sogar den Weltrekordsprung über 2,46 m. Er scheitert aber auch im dritten Versuch. Für den WM-Titel reicht es natürlich trotzdem
© getty
Am Ende versucht Bondarenko sogar den Weltrekordsprung über 2,46 m. Er scheitert aber auch im dritten Versuch. Für den WM-Titel reicht es natürlich trotzdem
Beim Finale der Frauen über 1500 m ging es lange Zeit gemächlich zu. Am Ende holte sich Abeba Aregawi aus Schweden ohne Probleme den Titel
© getty
Beim Finale der Frauen über 1500 m ging es lange Zeit gemächlich zu. Am Ende holte sich Abeba Aregawi aus Schweden ohne Probleme den Titel
Oldie Felix Sanchez blieb diesmal auf den 400 m Hürden der Männer ohne Chance. Seine Konkurrenten lieferten sich dagegen ein echtes Fotofinish
© getty
Oldie Felix Sanchez blieb diesmal auf den 400 m Hürden der Männer ohne Chance. Seine Konkurrenten lieferten sich dagegen ein echtes Fotofinish
Tag 5: Am fünften Wettkampftag stand nur eine einzige Entscheidung auf dem Programm: Die hatte es mit dem 50km Gehen der Männer aber in sich
© getty
Tag 5: Am fünften Wettkampftag stand nur eine einzige Entscheidung auf dem Programm: Die hatte es mit dem 50km Gehen der Männer aber in sich
Robert Heffernan durfte sich am Ende über die Goldmedaille freuen. Der Ire hatte die schnellsten Beine im Feld
© getty
Robert Heffernan durfte sich am Ende über die Goldmedaille freuen. Der Ire hatte die schnellsten Beine im Feld
Aus deutscher Sicht begann der Tag mit einer großen Enttäuschung: Betty Heidler verpasste die Qualifikation für das Finale...
© getty
Aus deutscher Sicht begann der Tag mit einer großen Enttäuschung: Betty Heidler verpasste die Qualifikation für das Finale...
...genauso wie Kathrin Klaas, bei der 68,34m nicht für das Weiterkommen reichten
© getty
...genauso wie Kathrin Klaas, bei der 68,34m nicht für das Weiterkommen reichten
Christian Reif und Sebastian Bayer ließen beim Weitsprung nichts anbrennen und zogen souverän in den Endkampf ein...
© getty
Christian Reif und Sebastian Bayer ließen beim Weitsprung nichts anbrennen und zogen souverän in den Endkampf ein...
...im Gegensatz zum deutschen Meister Alyn Camara, der mit 7,77m deutlich unter seinen Möglichkeiten blieb
© getty
...im Gegensatz zum deutschen Meister Alyn Camara, der mit 7,77m deutlich unter seinen Möglichkeiten blieb
Carsten Schlangen machte es über die 1500m besser. Der Vize-Europameister von 2010 zog problemlos in die nächste Runde ein
© getty
Carsten Schlangen machte es über die 1500m besser. Der Vize-Europameister von 2010 zog problemlos in die nächste Runde ein
Tag 4: Stabhochsprung der Frauen stand auf dem Programm. Klar, das Luschniki-Stadion in Moskau war gefüllt. Elene Isinbaeva war am Start
© getty
Tag 4: Stabhochsprung der Frauen stand auf dem Programm. Klar, das Luschniki-Stadion in Moskau war gefüllt. Elene Isinbaeva war am Start
Mohammed Aman und (r.) und Ayanleh Souleiman feiern ihren Medaillen über auf ihre Weise
© getty
Mohammed Aman und (r.) und Ayanleh Souleiman feiern ihren Medaillen über auf ihre Weise
Kollege Jackson hatte dagegen nichts zu feiern. Muskelfaserriss im hinteren Oberschenkel an Hürde zwei, würden wir tippen
© getty
Kollege Jackson hatte dagegen nichts zu feiern. Muskelfaserriss im hinteren Oberschenkel an Hürde zwei, würden wir tippen
Like a boss: Nach dem abschließenden 800m-Lauf bei den Siebekämpfern hatte am Ende kaum jemand mehr Bock auf Stehen
© getty
Like a boss: Nach dem abschließenden 800m-Lauf bei den Siebekämpfern hatte am Ende kaum jemand mehr Bock auf Stehen
Endlich kam einmal so etwas wie WM-Stimmung auf. Die Russen jubelten Isinbaeva zu...
© getty
Endlich kam einmal so etwas wie WM-Stimmung auf. Die Russen jubelten Isinbaeva zu...
...und vermutlich nicht nur ihr
© getty
...und vermutlich nicht nur ihr
Am Ende holte sich die 31-Jährige ihren 3. WM-Titel - der auch gebührend gefeiert wurde
© getty
Am Ende holte sich die 31-Jährige ihren 3. WM-Titel - der auch gebührend gefeiert wurde
Auf die Plätze: Die Mädels vor den 3000m Hindernis in Reih und Glied. Sehr anständig...
© getty
Auf die Plätze: Die Mädels vor den 3000m Hindernis in Reih und Glied. Sehr anständig...
...im Gegensatz zu Robert Harting. Der zog sich wieder mal aus. Und womit? Mit Recht!
© getty
...im Gegensatz zu Robert Harting. Der zog sich wieder mal aus. Und womit? Mit Recht!
Tag 3: Raphael Holzdeppe sichert Deutschland die erste Goldmedaille. Der 23-Jährige lieferte einen bärenstarken Wettkampf ab
© getty
Tag 3: Raphael Holzdeppe sichert Deutschland die erste Goldmedaille. Der 23-Jährige lieferte einen bärenstarken Wettkampf ab
Das muss auch Dauerrivale Renaud Lavillenie eingestehen und gratuliert dem Deutschen äußerst fair
© getty
Das muss auch Dauerrivale Renaud Lavillenie eingestehen und gratuliert dem Deutschen äußerst fair
Auch Björn Otto darf sich feiern lassen. Der 35-jährige Routinier macht auf Platz drei den deutschen Stabhochsprungtriumph perfekt
© getty
Auch Björn Otto darf sich feiern lassen. Der 35-jährige Routinier macht auf Platz drei den deutschen Stabhochsprungtriumph perfekt
Es gab natürlich auch noch andere wichtige Entscheidungen. Lauffloh Shelly-Ann Fraser-Pryce ist weiterhin die schnellste Frau der Welt
© getty
Es gab natürlich auch noch andere wichtige Entscheidungen. Lauffloh Shelly-Ann Fraser-Pryce ist weiterhin die schnellste Frau der Welt
Schnell sind diese Frauen nicht, dafür ziemlich stark: Christine Schwanitz darf sich an der Seite von Weltmeisterin Adams über Silber freuen
© getty
Schnell sind diese Frauen nicht, dafür ziemlich stark: Christine Schwanitz darf sich an der Seite von Weltmeisterin Adams über Silber freuen
US-Boy David Oliver zeigt mehr als deutlich, was er von seinem Sieg über 110 Meter Hürden hält
© getty
US-Boy David Oliver zeigt mehr als deutlich, was er von seinem Sieg über 110 Meter Hürden hält
Milimeterentscheidung bei den 400m der Damen: die Britin Christine Ohuruogu setzt sich hauchdünn vor Amantle Montsho aus Botswana durch
© getty
Milimeterentscheidung bei den 400m der Damen: die Britin Christine Ohuruogu setzt sich hauchdünn vor Amantle Montsho aus Botswana durch
So sehen Sieger aus. Zumindest der polnische Hammerwerfer Pawel Fajdek, der sich mit einer Weite von 81,87m durchsetzen konnte
© getty
So sehen Sieger aus. Zumindest der polnische Hammerwerfer Pawel Fajdek, der sich mit einer Weite von 81,87m durchsetzen konnte
So sehen Sieger aus, nicht. Die Amerikanerin Georganne Molina war nach dem Vorlauf über 400 Meter Hürden völlig mit den Nerven am Ende
© getty
So sehen Sieger aus, nicht. Die Amerikanerin Georganne Molina war nach dem Vorlauf über 400 Meter Hürden völlig mit den Nerven am Ende
Starke Haltungsnoten: Küken Kira Biesenbach feierte bei ihrer WM-Premiere im Siebenkampf ein ordentliches Debüt
© getty
Starke Haltungsnoten: Küken Kira Biesenbach feierte bei ihrer WM-Premiere im Siebenkampf ein ordentliches Debüt
Tag 2: Let's dance! Usain Bolt ließ sich nach seinem Triumpf standesgemäß feiern
© getty
Tag 2: Let's dance! Usain Bolt ließ sich nach seinem Triumpf standesgemäß feiern
Die üblichen Siegerposen des Jamaikaners durften natürlich auch nicht fehlen
© getty
Die üblichen Siegerposen des Jamaikaners durften natürlich auch nicht fehlen
Zuvor hatte der Jamaikaner (M.) der Konkurrenz um Justin Gatlin (r.) mal wieder etliche Meter abgenommen
© getty
Zuvor hatte der Jamaikaner (M.) der Konkurrenz um Justin Gatlin (r.) mal wieder etliche Meter abgenommen
Auch ein Deutscher hatte ordentlich Grund zur Freude. Michael Schrader hängte sich nach dem Zehnkampf die Silbermedaille um den Hals
© getty
Auch ein Deutscher hatte ordentlich Grund zur Freude. Michael Schrader hängte sich nach dem Zehnkampf die Silbermedaille um den Hals
Der König der Athleten: Im Zehnkampf führte wie erwartet kein Weg am Amerikaner Ashton Eaton vorbei
© getty
Der König der Athleten: Im Zehnkampf führte wie erwartet kein Weg am Amerikaner Ashton Eaton vorbei
Gewohntes Bild bei den Langstrecken: Die beiden Äthiopierinnen Tirunesh Dibaba und Belaynesh Oljira feiern Platz eins und drei über 10.000 Meter
© getty
Gewohntes Bild bei den Langstrecken: Die beiden Äthiopierinnen Tirunesh Dibaba und Belaynesh Oljira feiern Platz eins und drei über 10.000 Meter
Wo Freude ist, da ist auch Leid: Die Japaner Hitomi Niiya hatte sich über die 10.000 Meter wohl mehr als Rang fünf erhofft
© getty
Wo Freude ist, da ist auch Leid: Die Japaner Hitomi Niiya hatte sich über die 10.000 Meter wohl mehr als Rang fünf erhofft
Große Erleichterung beim Gastgeber: Geher Alexandr Iwanow holte das erste Gold für Russland
© getty
Große Erleichterung beim Gastgeber: Geher Alexandr Iwanow holte das erste Gold für Russland
Auf sie mit Gebrüll! Beim Weitsprung der Frauen ist Brittney Reese mit 7,01 weiterhin das Maß aller Dinge
© getty
Auf sie mit Gebrüll! Beim Weitsprung der Frauen ist Brittney Reese mit 7,01 weiterhin das Maß aller Dinge
Auch die starken Frauen dürfen nicht fehlen. Im Kugelstoßen sicherte sich die Kroatin Sandra Perkovic das begehrteste Edelmetall
© getty
Auch die starken Frauen dürfen nicht fehlen. Im Kugelstoßen sicherte sich die Kroatin Sandra Perkovic das begehrteste Edelmetall
Tag 1: Big Brother is watching you! Zur WM-Eröffnungsfeier kam natürlich auch ein sichtlich prächtig gelaunter Wladimir Putin ins Moskauer Olympiastadion
© getty
Tag 1: Big Brother is watching you! Zur WM-Eröffnungsfeier kam natürlich auch ein sichtlich prächtig gelaunter Wladimir Putin ins Moskauer Olympiastadion
Wer darf bei so einer Feier natürlich nicht fehlen? Genau, das Maskottchen sowie...
© getty
Wer darf bei so einer Feier natürlich nicht fehlen? Genau, das Maskottchen sowie...
...eine gewisse Portion Patriotismus. Da macht den Russen niemand so schnell etwas vor
© getty
...eine gewisse Portion Patriotismus. Da macht den Russen niemand so schnell etwas vor
Aber jetzt zum sportlichen Geschehen. Alle Augen waren auf Usain Bolt gerichtet. Der Weltrekordler, also der echte und keine Puppe, verzichtete...
© getty
Aber jetzt zum sportlichen Geschehen. Alle Augen waren auf Usain Bolt gerichtet. Der Weltrekordler, also der echte und keine Puppe, verzichtete...
...aber auf seine üblichen Faxen. Für das Halbfinale über 100 Meter reichte es aber dennoch locker
© getty
...aber auf seine üblichen Faxen. Für das Halbfinale über 100 Meter reichte es aber dennoch locker
Zehnkämpfer Pascal Behrenbruch war schon vor der Eröffnungsfeier im Einsatz. Nach dem ersten Tag sieht es für ihn im Kampf um Edelmetall gut aus
© getty
Zehnkämpfer Pascal Behrenbruch war schon vor der Eröffnungsfeier im Einsatz. Nach dem ersten Tag sieht es für ihn im Kampf um Edelmetall gut aus
Hoch hinaus ging es für die deutschen Stabhochspringer. Raphael Holzdeppe und Co. ließen bei der Qualifikation nix anbrennen
© getty
Hoch hinaus ging es für die deutschen Stabhochspringer. Raphael Holzdeppe und Co. ließen bei der Qualifikation nix anbrennen
Bedeutend schlechter lief es für die Freundin von Robert Harting: Julia Fischer verpasste das Finale in der Diskuskonkurrenz der Frauen
© getty
Bedeutend schlechter lief es für die Freundin von Robert Harting: Julia Fischer verpasste das Finale in der Diskuskonkurrenz der Frauen
Die erste Medaillenentscheidung fiel am frühen Nachmittag im Marathon der Frauen. Gold ging an die Kenianerin Edna Kiplagat
© getty
Die erste Medaillenentscheidung fiel am frühen Nachmittag im Marathon der Frauen. Gold ging an die Kenianerin Edna Kiplagat
Der britische Olympia-Held Mo Farah sicherte sich den Titel über 10.000 Meter - und schenkte den Fans danach ein kleines Herzchen
© getty
Der britische Olympia-Held Mo Farah sicherte sich den Titel über 10.000 Meter - und schenkte den Fans danach ein kleines Herzchen
1 / 1
Advertisement
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Public Workout (DELAYED)
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 4
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Press Conference (DELAYED)
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Weigh-In (DELAYED)
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Finale
IndyCar Series
Honda Indy 200
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 4
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 4
Auckland Darts Masters
Auckland Darts Masters: Tag 1
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Viertelfinale
Auckland Darts Masters
Auckland Darts Masters: Viertelfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Halbfinale -
Session 1
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Halbfinale -
Session 1
Werbung
Werbung