DTM 2013: Die Fahrer im Überblick

 
Die acht BMW-Piloten: Diesen Mann gilt es zu schlagen. Bruno Spengler gewann im BMW-Comebackjahr den Meistertitel. Der Kanadier startet für das Team Schnitzer
© BMW
Die acht BMW-Piloten: Diesen Mann gilt es zu schlagen. Bruno Spengler gewann im BMW-Comebackjahr den Meistertitel. Der Kanadier startet für das Team Schnitzer
Dirk Werner (BMW) wird in der kommenden Saison als Teamkollege von Schnitzer-Pilot Spengler starten. Der Hannoveraner startete in diversen Rennserien
© BMW
Dirk Werner (BMW) wird in der kommenden Saison als Teamkollege von Schnitzer-Pilot Spengler starten. Der Hannoveraner startete in diversen Rennserien
Der Brasilianer Augusto Farfus startet in seine zweite DTM-Saison. Auch 2013 fährt er für das BMW-Team Racing Bart Mampaey (RBM)
© getty
Der Brasilianer Augusto Farfus startet in seine zweite DTM-Saison. Auch 2013 fährt er für das BMW-Team Racing Bart Mampaey (RBM)
Farfus hat den US-Amerikaner Joey Hand in der kommenden Saison als Teamkollegen beim BMW-Team Racing Bart Mampaey (RBM)
© getty
Farfus hat den US-Amerikaner Joey Hand in der kommenden Saison als Teamkollegen beim BMW-Team Racing Bart Mampaey (RBM)
Auch Martin Tomczyk kann in den Titelkampf eingreifen. Der Meister von 2011 startet für das BMW-Team Reinhold Motorsport (RMG)
© getty
Auch Martin Tomczyk kann in den Titelkampf eingreifen. Der Meister von 2011 startet für das BMW-Team Reinhold Motorsport (RMG)
Der dreimalige Weltmeister der WTCC Andy Priaulx will mit dem BMW-Team RMG auf das Podium. Der wohltätige Brite ist Träger eines von der Queen verliehenen Ritter-Ordens
© BMW
Der dreimalige Weltmeister der WTCC Andy Priaulx will mit dem BMW-Team RMG auf das Podium. Der wohltätige Brite ist Träger eines von der Queen verliehenen Ritter-Ordens
Ex-Formel-1-Pilot Timo Glock versucht die hohen Erwartungen im Vorfeld der Saison zu dämpfen. Glock startet für das BMW-Team MTEK
© BMW
Ex-Formel-1-Pilot Timo Glock versucht die hohen Erwartungen im Vorfeld der Saison zu dämpfen. Glock startet für das BMW-Team MTEK
Letztes Jahr noch Testfahrer bei BMW - dieses Jahr darf Marco Wittmann für das neue Team MTEK starten
© BMW
Letztes Jahr noch Testfahrer bei BMW - dieses Jahr darf Marco Wittmann für das neue Team MTEK starten
Die sechs Mercedes-Fahrer: Gary Paffett (Team HWA) will den WM-Titel zurück. Er gewann den Titel 2005 und verlor letztes Jahr gegen Spengler ganz knapp
© getty
Die sechs Mercedes-Fahrer: Gary Paffett (Team HWA) will den WM-Titel zurück. Er gewann den Titel 2005 und verlor letztes Jahr gegen Spengler ganz knapp
Der Spanier Roberto Merhi, Jahrgang 1991, ist ehemaliger Formel-3-Meister und startet in seine zweite DTM-Saison für das HWA-Mercedes-Team
© mercedes
Der Spanier Roberto Merhi, Jahrgang 1991, ist ehemaliger Formel-3-Meister und startet in seine zweite DTM-Saison für das HWA-Mercedes-Team
Christian Vietoris gehört zu den Youngstern der Serie und startet für das HWA-Team. Der Deutsche will in seinem dritten Jahr den Sprung vom Talent zum Podiumsfahrer schaffen
© getty
Christian Vietoris gehört zu den Youngstern der Serie und startet für das HWA-Team. Der Deutsche will in seinem dritten Jahr den Sprung vom Talent zum Podiumsfahrer schaffen
Robert Wickens aus Kanada ist ein weiterer HWA-Pilot aus der sechsköpfigen Mercedes-Armada
© getty
Robert Wickens aus Kanada ist ein weiterer HWA-Pilot aus der sechsköpfigen Mercedes-Armada
Der spanische Formel-3-Meister der letzten Saison, Daniel Juncadella (r.), soll im Team RSC Mücke für Überraschungen sorgen
© Facebook
Der spanische Formel-3-Meister der letzten Saison, Daniel Juncadella (r.), soll im Team RSC Mücke für Überraschungen sorgen
Neuling Pascal Wehrlein ist Jahrgang '94 und damit der jüngste DTM-Fahrer aller Zeiten. Wehrlein soll im Team RSC Mücke Erfahrungen sammeln
© dtm
Neuling Pascal Wehrlein ist Jahrgang '94 und damit der jüngste DTM-Fahrer aller Zeiten. Wehrlein soll im Team RSC Mücke Erfahrungen sammeln
Die acht Audi-Piloten: Mattias Ekström ist einer der Routiniers der DTM. Der schwedische Champion von 2004 und 2007 startet seit 2001 für Audi
© getty
Die acht Audi-Piloten: Mattias Ekström ist einer der Routiniers der DTM. Der schwedische Champion von 2004 und 2007 startet seit 2001 für Audi
Der Brite Jamie Green wechselte von Mercedes zu Audi und startet im Team Abt. Voll fokussiert: Green ist einer der Titelfavoriten - der große Coup soll her
© getty
Der Brite Jamie Green wechselte von Mercedes zu Audi und startet im Team Abt. Voll fokussiert: Green ist einer der Titelfavoriten - der große Coup soll her
Der Audi-Geheimfavorit? Team-Rosberg-Pilot Edoardo Mortara ist in der Schweiz geboren und hat die italienische und französische Staatsangehörigkeit
© getty
Der Audi-Geheimfavorit? Team-Rosberg-Pilot Edoardo Mortara ist in der Schweiz geboren und hat die italienische und französische Staatsangehörigkeit
Nach einer total verkorksten Saison will Audi-Pilot Timo Scheider wieder angreifen. Scheider gewann 2008 und 2009 die Gesamtwertung
© getty
Nach einer total verkorksten Saison will Audi-Pilot Timo Scheider wieder angreifen. Scheider gewann 2008 und 2009 die Gesamtwertung
24-Stunden-von-Le-Mans-Sieger Mike Rockenfeller fährt seit 2007 in der DTM. 2013 startet er für das Team Phoenix
© getty
24-Stunden-von-Le-Mans-Sieger Mike Rockenfeller fährt seit 2007 in der DTM. 2013 startet er für das Team Phoenix
Der portugiesische Race-of-Champions-Sieger Filipe Albuquerque geht in seine dritte DTM-Saison und startet für das Audi Sport Team Rosberg
© getty
Der portugiesische Race-of-Champions-Sieger Filipe Albuquerque geht in seine dritte DTM-Saison und startet für das Audi Sport Team Rosberg
Miguel Molina (l.) fährt für das Team Phoenix. Hier ist der Spanier mit den Real-Stars Sergio Ramos und Iker Casillas zu sehen
© getty
Miguel Molina (l.) fährt für das Team Phoenix. Hier ist der Spanier mit den Real-Stars Sergio Ramos und Iker Casillas zu sehen
Adrien Tambay ist der Sohn des französischen Formel-1-Piloten Patrick Tambay. In seiner DTM-Debütsaison 2012 fuhr Tambay in Valencia auf das Podium
© audi
Adrien Tambay ist der Sohn des französischen Formel-1-Piloten Patrick Tambay. In seiner DTM-Debütsaison 2012 fuhr Tambay in Valencia auf das Podium
1 / 1
Werbung
Werbung