Diskutieren
1 /
© getty
DEUTSCHLAND - KASACHSTAN 4:1: Ein Spiel, zwei unterschiedliche Halbzeiten. Am Ende hatten die DFB-Fans trotzdem allen Grund zur guten Laune
© getty
Marco Reus eröffnete in der 22. Minute das vermeintliche Torfestival und traf zur Führung gegen überforderte Kasachen
© getty
Die Mannschaft strotzte nur so vor Spielfreunde und Kreativität. Das nutzte Mario Götze in der 26. Minute und erhöhte auf 2:0
© getty
Das dritte Tor innerhalb von ein paar Minuten erzielte Ilkay Gündogan in der 29. Minute
© getty
Deutschland vergab in der ersten Halbzeit zahlreiche Großchancen - die Mannschaft wirkte manchmal zu verspielt
© getty
Deutschland dominierte in Hälfte eins dennoch in allen Belangen. Auch im Einsatz. Reus eroberte hier einen verlorenen Ball am eigenen Strafraum zurück
© getty
Die zweite Hälfte begann Furios. Manuel Neuer vertändelte einen Rückpass und schenkte den Kasachen damit ein Osterei
© getty
Danach zeigten die Gäste viel Engagement. Torhüter Sidelnikov wuchs über sich hinaus. Das DFB-Team machte kurz vor Schluss den Sack trotzdem endgültig zu