Diskutieren
1 /
© Getty
Tag 4: Webb Simpson holte sich seinen ersten Major-Sieg - Graeme McDowell verpasste ganz knapp seinen zweiten...
© Getty
An der 18 hatte Simpson am Grünrand eine ganz schwierige Lage im dichten Rough...
© Getty
Aber Simpson schaffte das starke Up-and-Down. Hier sein Par-Putt - letztlich zum Sieg!
© Getty
Neben G-Mac der große Verlierer: Jim Furyk. Der US-Star schmiss den möglichen Sieg auf der Back Nine weg und konnte es nicht fassen
© Getty
Furyk spielte in der Finalrunde nicht ein einziges Birdie
© Getty
Tiger Woods spielte früh überhaupt keine Rolle mehr - am Ende wurde es ein enttäuschender 21. Platz
© Getty
Martin Kaymer erkämpfte sich immerhin ein Top-15-Resultat
© Getty
Tag 3: Wer krönt sich am Finaltag an der 18 zum Champion?
© Getty
Graeme McDowell hat beste Chancen. Der US-Open-Sieger von 2010 liegt in Führung...
© Getty
Und zwar gemeinsam mit Jim Fuyrk... dem US-Open-Sieger von 2003
© Getty
Tiger Woods fiel nach einer miesen 75 auf Rang 14 zurück
© Getty
Hole-in-One an der 13! John Peterson gelang der Schlag des Tages
© Getty
Lee Westwood katapultierte sich mit einer 67 in die Spitzengruppe
© Getty
Einer der besten Putter auf der Welt: Freddie Jacobson hat ebenfalls Siegchancen
© Getty
Martin Kaymer notierte 6 Birdies und liegt jetzt gleichauf mit Woods
© Getty
Tag 2: Der kleine Beau führt die US Open an... Der 17-jährige Amateur Beau Hossler lag zwischenzeitlich vorne und ist eine der Storys der Open
© Getty
Nur noch drei Spieler liegen unter Par. Zu ihnen gehört Veteran David Toms
© Getty
Auch Tiger Woods gehört dazu, obwohl er an Tag 2 einmal eine echt dreckige Lage hatte...
© Getty
Jim Furyk spielt Jim Furyk Golf! Gute Strategie bei einer US Open, Furyk liegt zusammen mit Woods und Toms vorne
© Getty
Bravo, Alex! Cejka spielt die 69 und schafft noch den Cut
© Getty
Martin Kaymer: Langes Spiel Mist, kurzes Spiel Weltklasse! Nach einer 71 rangiert er in den Top 30
© Getty
Tiger: Führung! Bubba: raus! Phil: irgendwie noch dabei!
© Getty
Luke Donald und Rory McIlroy... "Ich bin raus, du aber auch..." Die Nummer eins und zwei der Welt verpassen den Cut
© Getty
Fans von Rickie Fowler... Das war schwer zu erkennen...
© Getty
Ganz gefährlicher Mann: Der belgische Bomber Nicolas Colsaerts
© Getty
Graeme McDowell beim Abschlag. Der US-Open-Champ von 2010 ist wieder vorne mit dabei. Come on, G-Mac!
© Getty
Tag 1: Michael Thompson war der Mann des ersten Tages: Mit sieben Birdies und drei Bogeys brachte er eine 66 (-4) nach Hause und übernahm die Führung
© Getty
Hinter Thompson landete Tiger Woods auf Rang zwei. Der 14-fache Major-Sieger musste bei drei Birdies auf dem Par-70-Kurs nur zwei Bogeys hinnehmen
© Getty
Martin Kaymer verlebte hingegen einen durchwachsenen Start. Mit vier Schlägen über Par landete er auf Rang 52
© Getty
Alex Cejka landete nach sieben Bogeys, einem Doppelbogey und einem Birdie auf Rang 125
© Getty
Der gerade einmal 14-jährige Chinese Andy Zhang kam mit einer 79 ins Klubhaus
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com