Diskutieren
1 /
© getty
SPANIEN - ITALIEN 4:0: Spanien schreibt Geschichte und verteidigt bei der EM in Polen und der Ukraine als erstes Team den Europameistertitel
© getty
64.640 Zuschauer warteten in der ukrainischen Hauptstadt Kiew im selbstverständlich ausverkauften Stadion auf das Fußball-Spektaktel
© getty
Zuvor jedoch gab es eine künstlerische Darbietung der Veranstalterländer - mit dem überdimensionalen Henri-Delaunay-Pokal im Hintergrund
© getty
Die Italiener gaben bei der Hymne wie gewohnt alles und versuchten so, den Gegner vielleicht bereits vor dem Spiel zu schlagen
© getty
Dann rollte der Ball endlich - die beiden Köpfe der Teams im direkten Duell: Andrea Pirlo (l.) und Xavi
© getty
Mario Balotelli bekam sehr früh im Spiel die spanische Abwehr-Härte in Form von Sergio Ramos zu spüren
© getty
Nach nicht mal einer Viertelstunde war Gigi Buffon im Tor der Italiener zum ersten Mal geschlagen, als David Silva zum 1:0 einköpfte
© getty
Kurz vor der Pause jubelten die Spanier zum zweiten Mal - Außenverteidiger Jordi Alba erzielte den Treffer zum 2:0
© getty
Der viermalige Welttorhüter Buffon war bei den Gegentoren chancenlos, konnte es aber dennoch nicht glauben
© getty
Volles Haus im Strafraum der Spanier, aber Iker Casillas (im gelben Trikot) entschärfte die Ecke ohne Probleme
© getty
Italiens Trainer Cesare Prandelli (r.) mit letzten Anweisungen an Federico Balzaretti, der kurz darauf eingewechselt wurde
© getty
Thiago Motta musste nur kurz nach seiner Einwechslung verletzt vom Feld und konnte nicht weitermachen - bitter, denn Italien hatte bereits drei Mal gewechselt
© getty
Auch Fernando Torres durfte noch jubeln und wurde durch sein Tor zum 3:0 noch Torschützenkönig der EM
© getty
Für Mario Balotelli war die Niederlage eine Enttäuschung - er weinte auf dem Platz
© getty
Nach dem Schlusspfiff holte der EM-Torschützenkönig Fernando Torres seine Tochter auf den Platz
© getty
Auch Andrea Barzagli war nach der Finalniederlage enttäuscht
© getty
Ricardo "El Tedesco" Montolivo konnte seine Enttäuschung auch nicht verbergen
© getty
Iker Casillas nahm den Pokal von UEFA-Präsident Michel Platini entgegen
© getty
Die Tränen flossen bei Mario Balotelli in Strömen, während er den Spaniern beim Feiern zusah
© getty
Sergio Ramos erinnerte mit seinem T-Shirt an den verstorbenen Profi Antonio Puerta vom FC Sevilla
© getty
Nicht selbstverständlich: Mit Xavi und Sergio Busquets feiern zwei Katalanen den spanischen EM-Triumph
© getty
Who the Fuck is Shakira? Gerard Pique küsst nach dem EM-Titel der Seleccion lieber den Pokal
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.