BMW-Winterfahrtraining in Schweden

 
Während in Deutschland Frühling war, hat sich SPOX noch einmal ins Polareis gewagt. Der Grund war aber ein guter: Winterfahrtraining in Schweden
© bmw
Während in Deutschland Frühling war, hat sich SPOX noch einmal ins Polareis gewagt. Der Grund war aber ein guter: Winterfahrtraining in Schweden
BMW Driving Experience war angesagt. Das hieß im Klartext: Drei Tage lang lernen, wie man einen Sportwagen auf einem Eissee im Drift bewegt
© bmw
BMW Driving Experience war angesagt. Das hieß im Klartext: Drei Tage lang lernen, wie man einen Sportwagen auf einem Eissee im Drift bewegt
Eine Gruppe aus Wintersportlern und Journalisten durfte sich drei Tage lang nach Herzenslust austoben. Solche Drifts klappten nicht sofort, aber immer häufiger
© bmw
Eine Gruppe aus Wintersportlern und Journalisten durfte sich drei Tage lang nach Herzenslust austoben. Solche Drifts klappten nicht sofort, aber immer häufiger
Natürlich ging aber nicht immer alles gut. Oft genug drehte sich ein Auto in den Schnee und musste am Abschlepphaken wieder zurückgebracht werden
© bmw
Natürlich ging aber nicht immer alles gut. Oft genug drehte sich ein Auto in den Schnee und musste am Abschlepphaken wieder zurückgebracht werden
Das waren die Wintersportler, die von BMW eingeladen wurden. Unter anderem dabei: Rodel-Weltmeister Felix Loch und Bob-Champion Manuel Machata
© bmw
Das waren die Wintersportler, die von BMW eingeladen wurden. Unter anderem dabei: Rodel-Weltmeister Felix Loch und Bob-Champion Manuel Machata
Auch Ex-Biathlet Sven Fischer war dabei und hatte "zufällig" seine Ausrüstung im Gepäck. Hier gab es eine Lehrstunde für DTM-Champion Martin Tomczyk
© bmw
Auch Ex-Biathlet Sven Fischer war dabei und hatte "zufällig" seine Ausrüstung im Gepäck. Hier gab es eine Lehrstunde für DTM-Champion Martin Tomczyk
Mit Tomczyk und Bruno Spengler waren zwei BMW-DTM-Piloten vor Ort, die es sich natürlich nicht nehmen ließen, die Autos übers Eis fliegen zu lassen
© bmw
Mit Tomczyk und Bruno Spengler waren zwei BMW-DTM-Piloten vor Ort, die es sich natürlich nicht nehmen ließen, die Autos übers Eis fliegen zu lassen
Ein Highlight für die Profis waren die Fahrten im historischen BMW 2002. Das war Rennfahren pur mit Benzingeruch in der Nase
© bmw
Ein Highlight für die Profis waren die Fahrten im historischen BMW 2002. Das war Rennfahren pur mit Benzingeruch in der Nase
Deutlich moderner, aber mindestens genauso rasant ging es im Ice Racer zu. Der umgebaute BMW M3 war mit langen Spikes ausgerüstet
© bmw
Deutlich moderner, aber mindestens genauso rasant ging es im Ice Racer zu. Der umgebaute BMW M3 war mit langen Spikes ausgerüstet
Sowohl Spengler als auch Tomczyk standen den Laien aus Wintersport und Medien auch als Taxifahrer zur Verfügung. Was für ein Spaß!
© bmw
Sowohl Spengler als auch Tomczyk standen den Laien aus Wintersport und Medien auch als Taxifahrer zur Verfügung. Was für ein Spaß!
1 / 1
Werbung
Werbung