Diskutieren
1 /
© Getty
Bevor das Chaos auf der Strecke losging, war aber erst mal Zeit für hohen Besuch aus Hollywood: Owen Wilson samt schicker Hawaii-Cap schaute genauso vorbei wie...
© Getty
...Schauspiel-Kollege Adrien Brody. Der Oscar-Gewinner verzichtete jedoch anders als sein Kumpel auf jegliche Souvenirs aus dem letzten Urlaub
© Getty
Augen zu und durch! Die Wolken im Hintergrund ließen bereits am Morgen des Malaysia-GP erahnen, was auf Mark Webber und Co. zukommen sollte
© Getty
Dann ging es los: Auf dem Sepang International Circuit waren bei strömendem Regen fahrerische Qualitäten gefragt. Den Start gewann...
© Getty
...Lewis Hamilton. Auch Teamkollege Jenson Button verteidigte seinen zweiten Platz. Michael Schumacher verlor nach einem Dreher dagegen einige Positionen
© Getty
Das "erste" Rennen dauerte allerdings nur neun Runden. Dann hatte die Rennleitung ein Einsehen und unterbrach den Grand Prix wegen starker Regenfälle
© Getty
"I'm driving in the rain...": Auch während der Safety-Car-Phase sorgten die Piloten, hier Mark Webber, für eindrucksvolle Bilder
© Getty
Während die Arrivierten wie Doppel-Weltmeister Sebastian Vettel nach dem Re-Start nicht richtig in die Gänge kamen, sorgte ein Mexikaner für Aufsehen
© Getty
Sergio Perez war als schnellste Maus von Mexiko unterwegs und schlich sich klammheimlich von Startposition neun aufs Podest vor
© Getty
Nur Fernando Alonso war schneller als Perez! Der Ferrari-Pilot holte sich in Kuala Lumpur trotz der roten Gurke den 28. Erfolg seiner Karriere
© Getty
Pole-Setter Lewis Hamilton komplettierte als Dritter das Podest. In Sachen Champagne-Tasting ließ er jedoch ganz gentlemanlike Alonso den Vortritt
© Getty
Für die Deutschen gab es dagegen eher Selters: Vettel wurde nach einem Reifenplatzer nur Elfter. Hülkenberg und Schumacher holten zumindest noch zwei bzw. einen Punkt