Diskutieren
1 /
© DB / Sarah Sturm
Vom 2. bis 4.03.2012 machte das DB Jugendcamp Station in Deutschlands Hauptstadt
© DB / Sarah Sturm
Bevor sich die Teilnehmer mit Fußball befasst haben, gab es erstmal eine Besichtigung des ICE-Betriebswerks
© DB / Sarah Sturm
Am Freitagabend war dann Bowling angesagt. Anstatt Hackentricks und Toren ging es um Spares und Strikes
© DB / Sarah Sturm
Am Samstagmorgen war Training angesagt. Professionell, versteht sich: Streching, erste Übungen mit dem Ball
© DB / Sarah Sturm
Als nächstes standen teils richtig engagierte Zweikämpfe auf dem Programm
© DB / Sarah Sturm
Anschließend Mannschaftsbesprechung. Das Gelernte wird vertieft, Defizite aufgezeigt
© DB / Sarah Sturm
Am Nachmittag stand das Highlight des Camps an: Der Besuch des Spiels Hertha - Werder im Olympiastadion. Die Teilnehmer nahmen vorher auf Ersatz-Bank Platz
© DB / Sarah Sturm
Nach dem Spiel, das die Hertha gewann, nahm sich Peter Niemeyer (l.) Zeit für Autogramme
© DB / Sarah Sturm
Selbst für ein Gruppenbild stand Herthas Peter Niemeyer noch zur Verfügung. All das im VIP-Bereich des Olympiastadions
© DB / Sarah Sturm
Am Sonntag war schließlich die Videoanalyse an der Tagesordnung. Betrachtet wurden die Aufnahmen vom Training des Vortages
© DB / Sarah Sturm
Zum Abschluss versuchten sich die Kicker noch an der DB-Torwand. Mit mehr oder weniger großem Erfolg

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.