Diskutieren
2 /
© Getty
Bert van Marwijk und Joachim Löw erhofften sich aussagekräftige Eindrücke aus der Begegnung zweier Top-Mannschaften
© Getty
Thomas Müller versenkte den Ball nach einer geschickten Ablage von Miroslav Klose in der 15. Minute zum 1:0. Joris Mathijsen kam zu spät
© Getty
Die frühe Führung brachte noch mehr Sicherheit in das Spiel der deutschen Mannschaft.
© Getty
Miroslav Klose, hier im Zweikampf mit Wesley Sneijder, zeigte gegen die Niederländer, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört.
© Getty
Beim 2:0 übersprang Klose nach einer Özil-Maßflanke die niederländische Verteidigung und köpfte den Ball passgenau neben den Pfosten ins Netz
© Getty
Miroslav Klose und Thomas Müller drückten der ersten Halbzeit ihren Stempel auf. Die Niederländer wirkten in der Defensive überfordert
© Getty
Die deutsche Defensive um Jerome Boateng hatte Maskenmann Klaas-Jan Huntelaar über weite Strecken im Griff
© Getty
Mit dem 3:0 durch Mesut Özil in der 66. Minute war die Partie entschieden. Und wieder war Klose als Vorlagengeber am Tor beteiligt
© Getty
Manuel Neuer wurde von den Niederländern kaum gefordert. Am Ende stand der höchste Sieg Deutschlands gegen die Elftal seit 1959 zu Buche.