Diskutieren
1 /
© Getty
Ein fast schon gewohntes Bild: Die strahlenden Klitschko-Brüder präsentieren stolz ihre Titelsammlung nach dem Kampf
© Getty
120 Ländern übertrugen den Kampf, selbst der amerikanische TV-Sender "HBO" zeigte den Fight live. Dafür präsentierten sich die Veranstalter in Breslau von ihrer besten Seite
© Getty
Witalis Frau Natali (l.) hatte Schauspielerin Uschi Glas als Unterstützung mit am Ring
© Getty
Von Beginn an deckte WBC-Weltmeister Witali Klitschko (r.) seinen Herausforderer Tomasz Adamek mit Schlagsalben zu
© Getty
Witali Klitschko dominierte seinen überforderten Gegner im Ring nach Belieben. Adamek wurde oft von den schnellen Attacken des Weltmeisters überrascht
© Getty
Kurze Schrecksekunde in der 8. Runde, als Klitschko unglücklich ausrutschte. Aber der Weltmeister konnte problemlos weiterkämpfen
© Getty
In der 10. Runde sah der Ringrichter Massimo Barrovecchio keine andere Alternative, als den überforderten Polen aus dem Kampf zu nehmen
© Getty
Somit feierte Witali Klitschko den 43. Sieg in seiner Karriere und bleibt Weltmeister im Schwergewicht. Seit 2003 bleibt Klitschko somit ungeschlagen