Diskutieren
1 /
© Getty
Tag 4: Hier strahlt der neue PGA-Champion Keegan Bradley mit Family
© Getty
Bradley siegte im Stechen gegen seinen Landsmann Jason Dufner
© Getty
Und Bradley packte einen Traumschlag nach dem anderen aus, hier an der 17...
© Getty
Dufner hatte in der Finalrunde zwischenzeitlich schon mit fünf Schlägen Vorsprung geführt
© Getty
Doch dann brach Dufner mit drei Bogeys in Folge ein und verlor letztlich im Playoff
© Getty
Tag 3: Es war wieder richtig heiß im Atlanta Athletic Club - und Lee Westwood war mal wieder frustriert. Der Engländer wird wohl weiter auf seinen großen Tag warten müssen
© Getty
Denn an der Spitze liegen in dieser Woche keine Stars wie Westwood, da liegen Nobodys! Brendan Steele teilt sich die Führung nach drei Tagen...
© Getty
... mit Jason Dufner! Und dahinter lauert schon der nächste Unbekannte...
© Getty
Nämlich Keegan Bradley! Noch nie gehört? Macht nix. Bradley war bis jetzt nur Insidern ein Begriff
© Getty
Auch noch im Rennen ist Scott Verplank. Der 47-jährige Haudegen geht als Vierter in den Finaltag
© Getty
Tag 2: Hier sehen wir Anders Hansen, der Däne ist auf Rang sieben zur Halbzeit der beste Europäer im Feld
© Getty
Tiger Woods konnte die traumhafte Szenerie in Johns Creek nicht genießen - nach einer weiteren schwachen Runde verabschiedete sich die ehemalige Nummer 1
© Getty
Neben Woods schied auch Martin Kaymer aus. Der Deutsche verpasste den Cut um einen Schlag
© Getty
Nach seiner überragenden Vorstellung an Tag 1 rutschte Steve Stricker mit 74 Schlägen auf Rang 7 ab
© Getty
Für Rory McIlroy ging es nach seiner Verletzung vom Vortag im Standing weiter bergab: Mittlerweile steht er nur noch auf Rang 53
© Getty
Verbessern konnte sich hingegen Lee Westwood. Die frühere Nummer eins steht aktuell bei 1 unter Par und hat noch Siegchancen
© Getty
An der Spitze stehen derweil zwei Männer, die niemand auf der Liste hatte. Hier freut sich Rookie Keegan Bradley über seine starke 64er-Runde...
© Getty
... und hier sehen wir den anderen derzeit Führenden, Jason Dufner, im Gespräch mit seinem Caddie Kevin Baile (r.)
© Getty
Herzlich Willkommen am 1. Tag der PGA Championship 2011 in Atlanta. Und darum geht es: die Wanamaker Trophy
© Getty
Rolling in Style: In diesen schicken Tretern schritt US-Superstar Tiger Woods über das Grün...
© Getty
... dort lief es für die Frühere Nummer 1 allerdings weniger rund. Er legte eine 77er Runde hin und liegt abgeschlagen auf Platz 129
© Getty
Auch Martin Kaymer konnte nicht zufrieden sein. Der Mettmanner kam mit 72 Schlägen auf Rang 59 ins Clubhaus
© Getty
Der Styling-Preis ging trotz Tigers Schuhen eindeutig an Hiroyuki Fujita. Selten hat jemand so cool seine Banane verputzt
© Getty
Reichlich Pech hatte Rory McIlroy, der sich am Handgelenk verletzte und mit Manschette weiterspielen musste
© Getty
Steve Stricker hätte mit einer 62 fast einen neuen Major-Rekord aufgestellt, aber auch seine sensationelle 63 reichte zur Führung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com