Diskutieren
1 /
© Getty
Schalke - Helsinki 6:1: Nach der 0:2-Niederlage beim HJK Helsinki ging es für den FC Schalke 04 im Rückspiel um die Wurst
© Getty
Perfekter Start: In der 15. Minute bekam Schalke einen Elfer zugesprochen, den Klaas-Jan Huntelaar sicher verwandelte
© Getty
Zu früh gefreut: Nur fünf Minuten später konnte Teemu Pukki Schlussmann Ralf Fährmann zum Ausgleich überwinden
© Getty
Anschließend kam die Huntelaar-Show richtig ins Rollen: 2:1, 3:1 - nur noch ein Tor fehlte zum Weiterkommen...
© Getty
... und das erzielte Kyriakos Papadopoulos (l.) nach einer Flanke von Lewis Holtby in der 56. Minute per Kopf
© Getty
Das (vor)letzte Wort hatte dann wieder der Star des Abends: Klaas-Jan Huntelaar machte mit seinem vierten Tor den Deckel drauf
© Getty
Joel Matip stand im wahrsten Sinne des Wortes Kopf nach Schalkes 6:1-Kantersieg (6:3 insgesamt) gegen HJK Helsinki
© Getty
Sevilla - Hannover 1:1: In der Sturm-und-Drang-Phase von Sevilla schlug Hannover 96 mit Moa Abdellaoue (r.) eiskalt zu
© Getty
Kaum in den Griff zu kriegen: Frederic Kanoute war immer wieder mit dem Kopf gefährlich. Für ein Tor reichte es aber nicht
© Getty
96-Keeper Zieler (l.) stand bei der Partie oft im Mittelpunkt, lieferte aber eine tadellose Leistung ab
© Getty
Oliver Pocher, der bekennende 96-Fan, hat sich das Auswärtsspiel seiner Roten auch nicht nehmen lassen
© Getty
Nach dem Kraftakt in Sevilla freuen sich Pander, Haggui und Pogatetz (v.l.) über das Weiterkommen in der Europa League
© Getty
Und die gesamte Bank freut sich mit. Ein riesiger Erfolg für die Hannoveraner, die sich am Ende verdient gegen Sevilla durchsetzten
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com