Die besten Bilder der Playoff-Hinspiele

 
Bayern - Zürich 2:0: Bastian Schweinsteiger (l.) erzielte die frühe Führung und ackerte viel im Mittelfeld
© Getty
Bayern - Zürich 2:0: Bastian Schweinsteiger (l.) erzielte die frühe Führung und ackerte viel im Mittelfeld
Nach einer starken Anfangsphase taten sich die Bayern in der ersten Hälfte schwer. Wie hier Toni Kroos im Zweikampf mit Heinz Barmettler
© Getty
Nach einer starken Anfangsphase taten sich die Bayern in der ersten Hälfte schwer. Wie hier Toni Kroos im Zweikampf mit Heinz Barmettler
Die mitgereisten Fans aus der Schweiz heizten sich mit jeder Menge Pyrotechnik ein
© Getty
Die mitgereisten Fans aus der Schweiz heizten sich mit jeder Menge Pyrotechnik ein
Die einzige gute Möglichkeit in der ersten Hälfte für die Züricher
© Getty
Die einzige gute Möglichkeit in der ersten Hälfte für die Züricher
Franck Ribery kam wie die gesamte Bayern-Offensive in der zweiten Hälfte besser zur Entfaltung
© Getty
Franck Ribery kam wie die gesamte Bayern-Offensive in der zweiten Hälfte besser zur Entfaltung
Daraus resultierte auch der Treffer zum 2:0 durch Arjen Robben - Ivica Olic und Anatolij Tymoschtschuk applaudierten artig
© Getty
Daraus resultierte auch der Treffer zum 2:0 durch Arjen Robben - Ivica Olic und Anatolij Tymoschtschuk applaudierten artig
Auch die übrigen Kollegen wussten um die Wichtigkeit des Treffers durch den Holländer
© Getty
Auch die übrigen Kollegen wussten um die Wichtigkeit des Treffers durch den Holländer
Odense - Villarreal 1:0: Anders Möller Christensen (l.) verteidigte gegen Giuseppe Rossi im Laufduell erfolgreich mit vollem Körpereinsatz
© Getty
Odense - Villarreal 1:0: Anders Möller Christensen (l.) verteidigte gegen Giuseppe Rossi im Laufduell erfolgreich mit vollem Körpereinsatz
Auch Eric Djemba-Djemba machte Giuseppe Rossi in Dänemark das Leben schwer
© Getty
Auch Eric Djemba-Djemba machte Giuseppe Rossi in Dänemark das Leben schwer
Arsenal - Udinese 1:0: Während die Fans noch ihren zum FC Barcelona abgewanderten Spielmacher Cesc Fabregas verabschiedeten ...
© Getty
Arsenal - Udinese 1:0: Während die Fans noch ihren zum FC Barcelona abgewanderten Spielmacher Cesc Fabregas verabschiedeten ...
... legten die Gunners los wie die Feuerwehr. Schon nach vier Minuten besorgte Theo Walcott das Tor des Tages für Arsenal
© Getty
... legten die Gunners los wie die Feuerwehr. Schon nach vier Minuten besorgte Theo Walcott das Tor des Tages für Arsenal
In der Folge übernahmen dann aber die Gäste das Kommando. Vor allem Antonio Di Natale (l.) sorgte für Unruhe in Arsenals Defensive
© Getty
In der Folge übernahmen dann aber die Gäste das Kommando. Vor allem Antonio Di Natale (l.) sorgte für Unruhe in Arsenals Defensive
Arsenal-Trainer Arsene Wenger war noch aus der Vorsaison gesperrt und musste das Geschehen von der Tribüne aus verfolgen
© Getty
Arsenal-Trainer Arsene Wenger war noch aus der Vorsaison gesperrt und musste das Geschehen von der Tribüne aus verfolgen
Mit etwas Mühe und dem nötigen Glück rettete Arsenal das Ergebnis über die Zeit und geht mit einem knappen Vorsprung ins Rückspiel
© Getty
Mit etwas Mühe und dem nötigen Glück rettete Arsenal das Ergebnis über die Zeit und geht mit einem knappen Vorsprung ins Rückspiel
FC Kopenhagen - FC Viktoria Pilsen 1-3: Bis zur Pause hatten die Gastgeber das Spiel im Griff und erspielten sich ein paar gute Gelegenheiten
© Getty
FC Kopenhagen - FC Viktoria Pilsen 1-3: Bis zur Pause hatten die Gastgeber das Spiel im Griff und erspielten sich ein paar gute Gelegenheiten
Nach dem Seitenwechsel drehte Pilsen aber auf. Daniel Kolar provozierte ein Eigentor zur Führung für die Gäste
© Getty
Nach dem Seitenwechsel drehte Pilsen aber auf. Daniel Kolar provozierte ein Eigentor zur Führung für die Gäste
Die Tschechen ließen nicht locker und zeigten eine starke Leistung. Vor allem die Defensive der Gäste wusste zu überzeugen
© Getty
Die Tschechen ließen nicht locker und zeigten eine starke Leistung. Vor allem die Defensive der Gäste wusste zu überzeugen
Am Ende feierte Pilsen den deutlichen Auswärtssieg und die exzellente Ausgangsposition für das Rückspiel in Pilsen
© Getty
Am Ende feierte Pilsen den deutlichen Auswärtssieg und die exzellente Ausgangsposition für das Rückspiel in Pilsen
1 / 1
Werbung
Werbung