Diskutieren
1 /
© xpb
Das war einer der dramatischen Höhepunkte der 24 Stunden von Le Mans. Die fliegenden Fetzen gehören zu einem der drei Werks-Audi R18
© xpb
Was war passiert? Im Kampf gegen einen Markenkollegen zog Allan McNish aggressiv innen in die Kurve rein. Ein langsamerer Ferrari sah ihn nicht
© xpb
Die beiden berührten sich und der Ferrari drehte den Audi um. Von diesem Moment an war McNish bei hohem Tempo nur noch Passagier
© xpb
McNish knallte an den oberen Rand der Reifenstapel und wäre um ein Haar über die Begrenzung in einen Pulk aus Stewards und Fotografen geflogen
© xpb
Vom Audi R18 war nach dem Unfall so gut wie nichts mehr übrig. Wie durch ein Wunder wurde aber auch durch Trümmerteile niemand verletzt
© xpb
Auch Allan McNish kam mit dem Schrecken und sicherlich einer Menge blauen Flecken davon. Zur Sicherheit kam er trotzdem ins Krankenhaus
© xpb
Zu Beginn der Nacht folgte für Audi der zweite große Schock. An der schnellsten Ecke des Kurses kollidierte Mike Rockenfeller wieder mit einem Ferrari
© xpb
Rockenfeller knallte mit mehr als 300 km/h in die Leitplanke und schockte seinen Motorsportchef Wolfgang Ullrich so sehr, dass ihm die Tränen kamen
© xpb
Rockenfeller verletzte sich zwar etwas ernster als McNish, aber auch er hatte großes Glück und kam glimpflich davon. Die Sicherheit in den Audis war enorm
© xpb
Jetzt aber genug von dramatischen Bildern. Da alle Unfälle zum Glück gut ausgegangen sind, können wir uns den schönen Seiten des Rennens widmen
© xpb
Lokalmatador Peugeot forderte Audi heraus und bot den Ingolstädtern einen spannenden Kampf. Am Ende entschieden knapp 14 Sekunden
© xpb
14 Sekunden fehlten dem besten Peugeot auf den letzten verbliebenen Audi im Feld. Der Sieg ging an Marcel Fässler, Andre Lotterer und Benoit Treluyer
© xpb
So sehen Sieger aus, shalalalala! Die Audi-Trio ließ sich für den größten Erfolg im Langstreckensport gebührend feiern
© xpb
Bei der Siegerehrung wurden die Audi-Sieger von zwei Peugeot-Teams eingerahmt. Die Franzosen waren nach der knappen Niederlage bitter enttäuscht
© xpb
Auch der schöne Anblick der Gridgirls in Le Mans wird die Peugeot-Jungs kaum getröstet haben. Sie ziehen gegen Audi immer wieder den Kürzeren

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com