Diskutieren
1 /
© Getty
Regen, Crashs, Safety-Car-Phasen und viele heiße Duelle. Der GP von Kanada hatte alles, was ein Formel-1-Rennen braucht
© Getty
Jenson Button holte in Kanada seinen ersten Sieg in der laufenden Saison. Für McLaren war es bereits der zweite Saisontriumph.
© Getty
Auch die Prominenz war natürlich wieder vor Ort: "Hangover"-Star Bradley Cooper (r.) mit Richard Branson, Chef von Marussia Virgin Racing
© xpb
Aufgrund der starken Regenfälle wurde das Rennen bereits hinter dem Safety Car gestartet. Es sollte aber nicht Bernd Mayländers letzter Einsatz sein
© Getty
Eins der vielen tollen Manöver von Michael Schumacher: In der Haarnadel setzt er sich innen gegen Lewis Hamilton durch
© Getty
Sebastian Vettel war auch im Regen bis eine Runde vor Schluss der tonangebende Mann im kanadischen Montreal
© Getty
Lewis Hamilton zum Ersten: Aus der Kollision mit Mark Webber kam der Engländer noch unbeschadet heraus. Auch Webber konnte nach seinem Dreher weiterfahren
© Getty
Und Hamilton zum Zweiten: Nach dem Zusammenstoß mit Teamkollege Jenson Button war das Rennen für ihn allerdings endgültig gelaufen
© xpb
Nach 25. Runden ging erst mal gar nichts mehr: Ein Marshall versucht, die Strecke notdürftig von den Wassermassen zu befreien
© xpb
Während der Regenunterbrechung taten die Teams alles, um die Autos halbwegs trocken zu halten. Hier die Ferraristi bei Felipe Massa
© xpb
Durch die unfreiwillige Pause war wenigstens genug Zeit, um das Wrack von Lewis Hamiltons McLaren per Kran von der Strecke zu bergen
© Getty
So lief ein nicht unerheblicher Teil des Rennens: Sebastian Vettel fährt im Red Bull dem Safety Car hinterher
© xpb
Nach 38 Runden und einer heftigen Kollision mit Jenson Button war für einen sichtlich angefressenen Fernando Alonso Feierabend
© xpb
Leider nur eine Momentaufnahme: Michael Schumacher lag wenige Runden vor Schluss auf Platz zwei vor Mark Webber und Jenson Button
© Getty
Wie der blockierende Vorderreifen zeigt, fuhr Sebastian Vettel schon einige Runden vor Schluss am Limit. Kurze Zeit später musste er Jenson Button passieren lassen
© Getty
Jenson Button überquert nach insgesamt über vier Stunden Rennzeit und sechs Boxenstopps als Erster die Ziellinie
© xpb
Felipe Massa im Ferrari und Kamui Kobayashi im Sauber lieferten sich mehrere heiße Duelle. Am Ende lag Massa auf dem Zielstrich um 45 Tausendstel Sekunden vorn
© Getty
Die pure Freude! Bei der Siegerehrung spielte Sebastian Vettel (l.) neben Button dieses Mal nur die zweite Geige
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON BRASILIEN 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON ABU DHABI 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON INDIEN 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON SÜDKOREA 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON JAPAN 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON SINGAPUR 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON ITALIEN 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON BELGIEN 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON UNGARN 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON DEUTSCHLAND 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON GROSSBRITANNIEN 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON EUROPA 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON KANADA 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON MONACO 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON SPANIEN 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX DER TÜRKEI 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON CHINA 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON MALAYSIA 2011
FORMEL 1 - GRAND PRIX VON AUSTRALIEN 2011
FORMEL 1 - Saisonstart 2011

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com