Qualifying: ManUnited meets Formel 1

 
Prominenter Besuch in der Garage von Red Bull. Michael Carrick, Spieler bei Manchester United, hat sich nach Kanada verirrt und schaute bei der Formel 1 vorbei
© Getty
Prominenter Besuch in der Garage von Red Bull. Michael Carrick, Spieler bei Manchester United, hat sich nach Kanada verirrt und schaute bei der Formel 1 vorbei
Ob Carrick auf diesen Bildschirmen auch nur ein Wort verstanden hat? Sebastian Vettel bestimmt. Er studierte die Zeiten im Qualifying
© Getty
Ob Carrick auf diesen Bildschirmen auch nur ein Wort verstanden hat? Sebastian Vettel bestimmt. Er studierte die Zeiten im Qualifying
Fernando Alonso studierte den Red Bull ganz genau. Kein Wunder, schließlich ist das das Auto, das er am Sonntag schlagen will
© Getty
Fernando Alonso studierte den Red Bull ganz genau. Kein Wunder, schließlich ist das das Auto, das er am Sonntag schlagen will
Das Rennen wird auf jeden Fall eine ganz enge Kiste werden. Genauso wie die Annäherungsversuche der Fahrer an die Mauern
© Getty
Das Rennen wird auf jeden Fall eine ganz enge Kiste werden. Genauso wie die Annäherungsversuche der Fahrer an die Mauern
Michael Schumacher blieb den Mauern in Montreal etwas weiter fern. Er stellte den Mercedes auf den achten Startplatz
© Getty
Michael Schumacher blieb den Mauern in Montreal etwas weiter fern. Er stellte den Mercedes auf den achten Startplatz
Pedro de la Rosa hatte weniger Glück, er warf den Sauber in die Leitplanken. Und das mit einem Leihwagen, denn de la Rosa vertrat nur Sergio Perez
© Getty
Pedro de la Rosa hatte weniger Glück, er warf den Sauber in die Leitplanken. Und das mit einem Leihwagen, denn de la Rosa vertrat nur Sergio Perez
Das McLaren-Duo blieb hinter den Erwartungen zurück. Nur die Startplätze fünf und sieben für Lewis Hamilton (hinten) und Jenson Button
© Getty
Das McLaren-Duo blieb hinter den Erwartungen zurück. Nur die Startplätze fünf und sieben für Lewis Hamilton (hinten) und Jenson Button
Die Pole-Position holte sich wieder einmal Sebastian Vettel. Aber Fernando Alonso kam dicht an ihn heran. Der Kampf ist eröffnet
© Getty
Die Pole-Position holte sich wieder einmal Sebastian Vettel. Aber Fernando Alonso kam dicht an ihn heran. Der Kampf ist eröffnet
1 / 1
Werbung
Werbung