Nationale Endspiele im UEFA-Cup

 
Montag, 16.05.2011 | 12:26 Uhr
Der FC Porto schaltete im Halbfinale der Europa League den FC Villareal aus. 5:1 hieß es bereits nach dem Hinspiel in Porto, so dass ein 2:3 in Villarreal nicht mehr ins Gewicht fiel
© Getty
Der FC Porto schaltete im Halbfinale der Europa League den FC Villareal aus. 5:1 hieß es bereits nach dem Hinspiel in Porto, so dass ein 2:3 in Villarreal nicht mehr ins Gewicht fiel
Besonders zu verdanken hatten sie dies Stürmer Radamel Falcao. In 13 Spielen traf der Kolumbianer bisher 16 Mal - neuer Rekord!
© Getty
Besonders zu verdanken hatten sie dies Stürmer Radamel Falcao. In 13 Spielen traf der Kolumbianer bisher 16 Mal - neuer Rekord!
Im rein portugiesischen Finale geht es am 18.05.2011 in Dublin gegen Sporting Braga. Der Außenseiter um Torwart Artur setzte sich im Halbfinale gegen Benfica Lissabon durch
© Getty
Im rein portugiesischen Finale geht es am 18.05.2011 in Dublin gegen Sporting Braga. Der Außenseiter um Torwart Artur setzte sich im Halbfinale gegen Benfica Lissabon durch
Letztmals standen sich im Jahr 2007 zwei Mannschaften aus demselben Land in einem Finale gegenüber. In Glasgow traf Espanyol Barcelona (blau-weiß) auf den FC Sevilla (rot)
© Getty
Letztmals standen sich im Jahr 2007 zwei Mannschaften aus demselben Land in einem Finale gegenüber. In Glasgow traf Espanyol Barcelona (blau-weiß) auf den FC Sevilla (rot)
Nach Verlängerung hatte es zwischen Espanyol und Sevilla - hier Espanyols Ivan de la Pena im Zweikampf mit Ivica Dragutinovic (l.) und Renato - 2:2 gestanden
© Getty
Nach Verlängerung hatte es zwischen Espanyol und Sevilla - hier Espanyols Ivan de la Pena im Zweikampf mit Ivica Dragutinovic (l.) und Renato - 2:2 gestanden
Sevillas Schlußmann Andres Palop wurde anschließend zum Helden. Im Elfmeterschießen parierte er den entscheidenden Elfmeter von Marc Torrejon (l.)
© Getty
Sevillas Schlußmann Andres Palop wurde anschließend zum Helden. Im Elfmeterschießen parierte er den entscheidenden Elfmeter von Marc Torrejon (l.)
Sevilla konnte so den Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen. Bereits 2006 hatten sie den UEFA-Cup in Eindhoven gegen den FC Middlesborough gewonnen
© Getty
Sevilla konnte so den Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen. Bereits 2006 hatten sie den UEFA-Cup in Eindhoven gegen den FC Middlesborough gewonnen
1998 sahen die Zuschauer in Paris ein rein italienisches Finale im UEFA-Cup. Lazio Rom mit Vladimir Jugovic (l.) traf dabei auf Inter Mailand mit Youri Djorkaeff (r.)
© Getty
1998 sahen die Zuschauer in Paris ein rein italienisches Finale im UEFA-Cup. Lazio Rom mit Vladimir Jugovic (l.) traf dabei auf Inter Mailand mit Youri Djorkaeff (r.)
Damals ebenfalls im Trikot von Inter: Superstar Ronaldo, der hier Lazios Torwart Luca Marchegiani umkurvt und zum 3:0 einschiebt
© Getty
Damals ebenfalls im Trikot von Inter: Superstar Ronaldo, der hier Lazios Torwart Luca Marchegiani umkurvt und zum 3:0 einschiebt
Bereits in der fünften Spielminute hatte der chilenische Angreifer Ivan Zamorano seine Farben in Führung geschossen
© Getty
Bereits in der fünften Spielminute hatte der chilenische Angreifer Ivan Zamorano seine Farben in Führung geschossen
Am Ende hieß es 3:0 und Inter nahm den Pokal mit nach Mailand. Francesco Colonnese, Taribo West, Francesco Moriero und Ronaldo (v.l.n.r) herzen den Pott
© Getty
Am Ende hieß es 3:0 und Inter nahm den Pokal mit nach Mailand. Francesco Colonnese, Taribo West, Francesco Moriero und Ronaldo (v.l.n.r) herzen den Pott
Schon im Jahr 1995 hatten zwei italienische Teams den Sieg unter sich ausgemacht. Der AC Parma in weiß, setze sich in Hin- und Rückspiel gegen Juventus Turin durch
© Getty
Schon im Jahr 1995 hatten zwei italienische Teams den Sieg unter sich ausgemacht. Der AC Parma in weiß, setze sich in Hin- und Rückspiel gegen Juventus Turin durch
Im Duell der Namensvetter hatte überraschenderweise der im Dienste des AC Parma stehende Dino Baggio die Nase vorn. Sowohl im Hin- als auch im Rückspiel traf er
© Getty
Im Duell der Namensvetter hatte überraschenderweise der im Dienste des AC Parma stehende Dino Baggio die Nase vorn. Sowohl im Hin- als auch im Rückspiel traf er
Dagegen hatten Mittelfeld-Regisseur Roberto Baggio und seine Mannschaft das Nachsehen. 0:1 hieß es in Parma, das Rückspiel in Turin endete 1:1
© Getty
Dagegen hatten Mittelfeld-Regisseur Roberto Baggio und seine Mannschaft das Nachsehen. 0:1 hieß es in Parma, das Rückspiel in Turin endete 1:1
Ein italienisches Finale hatten die Zuschauer auch schon 1991 gesehen. Angeführt von Lothar Matthäus (l.) gewann Inter Mailand zu Hause gegen den AS Rom mit 2:0
© Getty
Ein italienisches Finale hatten die Zuschauer auch schon 1991 gesehen. Angeführt von Lothar Matthäus (l.) gewann Inter Mailand zu Hause gegen den AS Rom mit 2:0
Das 1:0 im Rückspiel half der Roma nicht mehr. Jürgen Klinsmann (l.) und Andi Brehme recken ein Jahr nach dem WM-Triumph den nächsten Pokal in den Römer Nachthimmel
© Getty
Das 1:0 im Rückspiel half der Roma nicht mehr. Jürgen Klinsmann (l.) und Andi Brehme recken ein Jahr nach dem WM-Triumph den nächsten Pokal in den Römer Nachthimmel
Neben Klinsmann, Brehme und Matthäus auf Seiten von Inter, standen mit Rudi Völler und Thomas Berthold beim AS Rom zwei weitere Deutsche in diesem Finale
© Getty
Neben Klinsmann, Brehme und Matthäus auf Seiten von Inter, standen mit Rudi Völler und Thomas Berthold beim AS Rom zwei weitere Deutsche in diesem Finale
Die Italien-Festspiele im UEFA-Cup hatte Juventus Turin im Jahr 1990 mit einem Sieg gegen den AC Florenz eingeleitet. Pierluigi Casiraghi (r.) markierte im Hinspiel das 2:1
© Getty
Die Italien-Festspiele im UEFA-Cup hatte Juventus Turin im Jahr 1990 mit einem Sieg gegen den AC Florenz eingeleitet. Pierluigi Casiraghi (r.) markierte im Hinspiel das 2:1
Am Ende hieß es 3:1 für Juve. Das Rückspiel in Florenz endete 0:0, so dass der spätere WM-Torschützenkönig Toto Schillaci und Juve den Pokal mit nach Turin nehmen konnten
© Getty
Am Ende hieß es 3:1 für Juve. Das Rückspiel in Florenz endete 0:0, so dass der spätere WM-Torschützenkönig Toto Schillaci und Juve den Pokal mit nach Turin nehmen konnten
Lang lang ist's her - Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt trafen im UEFA-Cup-Finale 1980 aufeinander. Mit dabei: Ewald Lienen (l.) und Werner Lorant (r.)
© Imago
Lang lang ist's her - Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt trafen im UEFA-Cup-Finale 1980 aufeinander. Mit dabei: Ewald Lienen (l.) und Werner Lorant (r.)
Das waren noch Zeiten für die Eintracht! Zwar mussten sich die Mannen um Keeper Jürgen Pahl auf dem Bökelberg noch mit 2:3 geschlagen geben
© Imago
Das waren noch Zeiten für die Eintracht! Zwar mussten sich die Mannen um Keeper Jürgen Pahl auf dem Bökelberg noch mit 2:3 geschlagen geben
Im Rückspiel reichte der Eintracht aber das 1:0 von Fred Schaub (l.), um den Cup in die Main-Metropole mitzunehmen. Als Kapitän an Bord: Weltmeister Bernd Hölzenbein (r.)
© Imago
Im Rückspiel reichte der Eintracht aber das 1:0 von Fred Schaub (l.), um den Cup in die Main-Metropole mitzunehmen. Als Kapitän an Bord: Weltmeister Bernd Hölzenbein (r.)
Erstmals standen 1972 zwei Mannschaften aus demselben Land im UEFA-Cup-Finale. Die Tottenham Hotspurs (weiß) trafen damals auf die Wolverhampton Wanderers (orange)
© Imago
Erstmals standen 1972 zwei Mannschaften aus demselben Land im UEFA-Cup-Finale. Die Tottenham Hotspurs (weiß) trafen damals auf die Wolverhampton Wanderers (orange)
Wie hier Joe Kinnear behielten die Spurs in diesem englischen Duell die Oberhand. Ihnen reichte zu Hause ein 1:1, nachdem man bei den Wolves mit 2:1 gewonnen hatte
© Imago
Wie hier Joe Kinnear behielten die Spurs in diesem englischen Duell die Oberhand. Ihnen reichte zu Hause ein 1:1, nachdem man bei den Wolves mit 2:1 gewonnen hatte
1 / 1
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Werbung
Werbung