Diskutieren
1 /
© Getty
Im letzten Gruppenspiel ging es für das DEB-Team um Jubilar Michael Wolf (l.) gegen Slowenien. Eigentlich eine Partie ohne jeglichen sportlichen Wert, aber...
© Getty
...die Spieler der beiden Teams gaben trotzdem Vollgas. Hier wird Kai Hospelt hart von Gregory Kuznik (r.) attackiert
© Getty
Auch Dennis Endras hatte wieder keinen Grund zur Langeweile und sorgte für einige Monster-Saves
© Getty
Der Endras der Slowenen hieß Robert Kristan (r.), der insgesamt 58 Saves hatte, unter anderem gegen Thomas Greilinger. Ein unfassbarer Wert
© Getty
Es waren die Slowenen, die den Torreigen eröffneten. Zuerst traf Ziga Jeglic, bevor Rok Ticar (r.) nicht zu halten war und zum 2:0 einnetzte
© Getty
Dass die Deutschen um Justin Krueger (l.) und John Tripp doch noch was zu lachen hatten, verdankten sie ihrer Moral und der Abgezocktheit im Penaltyschießen
© Getty
Nicht zu vergessen ist natürlich der Sportskamerad Frank Hördler (M.), der cool wie ein Eiszapfen den entscheidenden Penalty verwandelte
© Getty
Deswegen war nach dem Spiel wieder die deutsche Hymne zu hören. Die nächste Karaoke-Einlage gibt's dann hoffentlich in der Zwischenrunde
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com