Diskutieren
1 /
© Getty
Ihm gehörten die Schlagzeilen des vergangenen Wochenendes: der 46-jährige Bernard Hopkins (l.) krönte sich zum ältesten Weltmeister aller Zeiten
© Getty
In Montreal besiegte B-Hop seinen 18 Jahre jüngeren Gegner Jean Pascal (l.) einstimmig nach Punkten
© Getty
Hopkins' nächster Gegner könnte Chad Dawson (l.) sein. Der US-Amerikaner behielt in Montreal gegen den Rumänen Adrian Diaconu die Oberhand
© Getty
Nach der Absage von Jürgen Brähmer neuer WBO-Weltmeister im Halb-Schwergewicht: Nathan Cleverly
© Getty
Der Waliser besiegte den für Jürgen Brähmer kurzfristig eingesprungenen Polen Aleksy Kuziemski (r.) durch TKO in der vierten Runde
© Getty
Auf der selben Veranstaltung standen sich zwei ungeschlagenen Newcomer im Supermittelgewicht gegenüber: James DeGale (l.) und George Groves
© Getty
George Groves gewann knapp gegen den Olympiasieger von 2008 und konnte nach dem Kampf ausgelassen mit David Haye (l.hinten) seinen Sieg feiern
© Imago
In einem an Höhepunkten armen Gefecht setzte sich der wenig überzeugende Denis Lebedew (r.) in Moskau gegen den Superstar der 1990er Jahre, Roy Jones jr., durch
© Imago
In der zehnten und letzten Runde knockte Lebedew Jones jr. schwer aus und könnte so das längst überfällige Karriereende der Box-Ikone eingeläutet haben