Diskutieren
1 /
© Getty
Real Madrid vs. Barca - klar, dass es da heiß her ging. Umso mehr, wenn sich die beiden Rivalen in einem Finale duellieren
© Getty
Die Entscheidung im Pokal-Finale fiel in der Verlängerung: Nach einer Di-Maria-Flanke stieg Cristiano Ronaldo höher als Adriano...
© Getty
...und setzte den Ball in die Maschen. Emanuel Adebayor machte sich gleich auf die Jubel-Verfolgung
© Getty
Vor dem Spiel strahlte Pique-Freundin Shakira auf der Tribüne noch um die Wette
© Getty
Nach Spielende musste die Kolumbianerin dann ihren Liebsten trösten
© Getty
Real hingegen feierte ausgelassen im Mestalla-Stadion. Hier reckt Marcelo den Pokal in die Höhe
© Getty
Ganz besonders stolz auf den ersten Pokaltriumph nach 18 Jahren waren die "Ur-Madrilenen" Sergio Ramos (l.) und Iker Casillas
© Getty
Klar, dass Real-Coach Jose Mourinho von seinen Spielern auf Händen getragen wurde
© Getty
So richtig los ging die Party aber erst in Madrid, wo Tausende von Real-Fans ihrem Team zujubelten
© Getty
Mourinho sah da schon etwas zerknittert, aber doch glücklich und zufrieden, aus
© Getty
Die Real-Spieler feierten so ausgelassen, dass sogar der Pokal vom Bus fiel
© Getty
Der emotionale Höhepunkt: Kapitän Casillas küsst die Statue auf der Plaza de Cibeles
© Getty
Die Real-Fans feierten wie in Trance. Bis um 4.16 Uhr hatten sie ausgeharrt, ehe sie ihr Team in Empfang nehmen konnten