Qualifying: Bin ich im Fernsehen?

 
Samstag, 09.04.2011 | 12:41 Uhr
Bin ich im Fernsehen? Diese Damen schon. Rechts im Bild ist die Kollegin vom spanischen Fernsehen. Sie wollte sicher nach der Quali viel von Fernando Alonso wissen
© xpb
Bin ich im Fernsehen? Diese Damen schon. Rechts im Bild ist die Kollegin vom spanischen Fernsehen. Sie wollte sicher nach der Quali viel von Fernando Alonso wissen
Alonso hätte sich wahrscheinlich am liebsten vor allen Kameras versteckt, denn Platz fünf mit einer Sekunde Rückstand ist nicht sein Anspruch
© Getty
Alonso hätte sich wahrscheinlich am liebsten vor allen Kameras versteckt, denn Platz fünf mit einer Sekunde Rückstand ist nicht sein Anspruch
Diese Dame arbeitet für die britische "BBC" und war sicher hoch erfreut über die starken Zeiten ihrer Landsleute Lewis Hamilton und Jenson Button
© xpb
Diese Dame arbeitet für die britische "BBC" und war sicher hoch erfreut über die starken Zeiten ihrer Landsleute Lewis Hamilton und Jenson Button
Großes Interesse am bärenstarken McLaren hatte auch Red-Bull-Design-Guru Adrian Newey. Wenn er sich ein Auto so genau anschaut, dann sieht er es als Bedrohung
© xpb
Großes Interesse am bärenstarken McLaren hatte auch Red-Bull-Design-Guru Adrian Newey. Wenn er sich ein Auto so genau anschaut, dann sieht er es als Bedrohung
HRT ist für Red Bull alles andere als eine Bedrohung, aber immerhin hat sich das im bayerischen Greding ansässige Team diesmal für das Rennen qualifiziert
© xpb
HRT ist für Red Bull alles andere als eine Bedrohung, aber immerhin hat sich das im bayerischen Greding ansässige Team diesmal für das Rennen qualifiziert
Trümmer im Qualifying? Meistens kein gutes Zeichen. Aber diesmal halb so wild, denn am Toro Rosso von Sebastien Buemi hatte sich nur ein Karosserie-Teil gelöst
© xpb
Trümmer im Qualifying? Meistens kein gutes Zeichen. Aber diesmal halb so wild, denn am Toro Rosso von Sebastien Buemi hatte sich nur ein Karosserie-Teil gelöst
Da guckst du. Nico Rosberg warf nach einem enttäuschenden neunten Platz im Qualifying einen ratlosen Blick auf seinen Mercedes. Michael Schumacher wurde gar nur Elfter
© xpb
Da guckst du. Nico Rosberg warf nach einem enttäuschenden neunten Platz im Qualifying einen ratlosen Blick auf seinen Mercedes. Michael Schumacher wurde gar nur Elfter
Viel besser als beim Mercedes-Duo lief es bei Nick Heidfeld. Er stellte seinen starken Lotus-Renault in die dritte Startreihe neben den Ferrari von Alonso
© Getty
Viel besser als beim Mercedes-Duo lief es bei Nick Heidfeld. Er stellte seinen starken Lotus-Renault in die dritte Startreihe neben den Ferrari von Alonso
Der Kampf um die Pole-Position war dramatisch. So sehr sogar, dass sich das in der Red-Bull-Box kein Mechaniker entgehen lassen wollte
© Getty
Der Kampf um die Pole-Position war dramatisch. So sehr sogar, dass sich das in der Red-Bull-Box kein Mechaniker entgehen lassen wollte
Am Ende jubelte Sebastian Vettel (M.) über die zweite Pole-Position im zweiten Rennen. Knapp dahinter landeten Lewis Hamilton (r.) und Mark Webber (l.)
© Getty
Am Ende jubelte Sebastian Vettel (M.) über die zweite Pole-Position im zweiten Rennen. Knapp dahinter landeten Lewis Hamilton (r.) und Mark Webber (l.)
1 / 1
Werbung
Werbung