Brasiliens Superstars kehren heim

 
Donnerstag, 03.02.2011 | 10:41 Uhr
Robinho. Flüchtete im Sommer 2010 aus Manchester und spielte ein Jahr für den FC Santos. Mittlerweile beim AC Milan eine feste Größe
© Getty
Robinho. Flüchtete im Sommer 2010 aus Manchester und spielte ein Jahr für den FC Santos. Mittlerweile beim AC Milan eine feste Größe
Vagner Love. Gewann 2005 mit ZSKA Moskau den Uefa-Cup. 2009 ging er zu Palmeiras, später zu Flamengo. Bis zum Start der russischen Liga im März erneut an Flamengo ausgeliehen
© Getty
Vagner Love. Gewann 2005 mit ZSKA Moskau den Uefa-Cup. 2009 ging er zu Palmeiras, später zu Flamengo. Bis zum Start der russischen Liga im März erneut an Flamengo ausgeliehen
Roberto Carlos. Mit 37 Jahren immer noch aktiv bei Corinthians Sao Paulo
© Imago
Roberto Carlos. Mit 37 Jahren immer noch aktiv bei Corinthians Sao Paulo
Rivaldo. Mit 38 Superstar beim FC Sao Paulo
© Imago
Rivaldo. Mit 38 Superstar beim FC Sao Paulo
Ronaldo. Einst der beste Stürmer der Welt, mittlerweile recht pummelig unterwegs. Seit Januar 2009 bei Corinthians unter Vertrag
© Imago
Ronaldo. Einst der beste Stürmer der Welt, mittlerweile recht pummelig unterwegs. Seit Januar 2009 bei Corinthians unter Vertrag
Adriano. Der 28-Jährige spielte in der Serie A für Inter, Florenz und Parma, ehe er 2008 ein halbes Jahr für den FC Sao Paulo und ein Jahr für Flamengo spielte. Seit Sommer 2010 beim AS Rom
© Imago
Adriano. Der 28-Jährige spielte in der Serie A für Inter, Florenz und Parma, ehe er 2008 ein halbes Jahr für den FC Sao Paulo und ein Jahr für Flamengo spielte. Seit Sommer 2010 beim AS Rom
Fred. Kam 2005 für 16 Millionen Euro von Cruzeiro zu Olympique Lyon. 2009 die Rückkehr nach Brasilien zu Fluminense
© Imago
Fred. Kam 2005 für 16 Millionen Euro von Cruzeiro zu Olympique Lyon. 2009 die Rückkehr nach Brasilien zu Fluminense
Deco. Champions-League-Sieger 2004 mit Porto und 2006 mit Barcelona. Wurde bei Chelsea nie glücklich. Seit August 2010 in der Heimat bei Fluminense
© Imago
Deco. Champions-League-Sieger 2004 mit Porto und 2006 mit Barcelona. Wurde bei Chelsea nie glücklich. Seit August 2010 in der Heimat bei Fluminense
Juliano Belletti. Der 34-Jährige erzielte 2006 den Siegtreffer für Barca im Champions-League-Finale gegen Arsenal. Wechselte im Sommer 2010 von Chelsea zu Fluminense
© Imago
Juliano Belletti. Der 34-Jährige erzielte 2006 den Siegtreffer für Barca im Champions-League-Finale gegen Arsenal. Wechselte im Sommer 2010 von Chelsea zu Fluminense
Elano. Über Donetsk und Manchester City landete der 29-Jährige 2009 bei Galatasaray. Der FC Santos bezahlte für ihn im Januar 2,9 Millionen Euro
© Imago
Elano. Über Donetsk und Manchester City landete der 29-Jährige 2009 bei Galatasaray. Der FC Santos bezahlte für ihn im Januar 2,9 Millionen Euro
1 / 1
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo
Werbung
Werbung