Diskutieren
1 /
© Getty
Aus der Regionalliga in die Weltspitze: dafür brauchte Thomas Müller gerade mal ein Jahr. Die Bilder des kometenhaften Aufstiegs
© Getty
Zum ersten Mal im DFB-Dress - allerdings noch für die U 16. Von 2004 bis 2009 spielte Müller in den Junioren-Teams des DFB
© Getty
2000 kommt Müller zum FC Bayern und durchläuft D-, C-, B- und A-Jugend. Hier duelliert er sich 2007 mit Werder Bremens A-Jugend
© Getty
Im Februar 2009 wird er von Klinsmann in der Champions League eingewechselt - Müller trifft beim 7:1 gegen Lissabon auf Anhieb
© Getty
Kurz darauf unterschreibt er seinen ersten Profi-Vertrag und gehört zur Saison 2009/2010 zum Team von Louis van Gaal
© Getty
Und plötzlich ist Müller Stammspieler. Am 12. September 2009 erzielt er beim 5:1 in Dortmund seine ersten beiden Bundesliga-Tore
© Getty
Zweites Champions-League-Spiel, zweites und drittes Tor: Müller trifft beim 3:0-Auswärtssieg bei Maccabi Haifa doppelt
© Getty
Nicht nur sportlich, sondern auch privat hat Thomas Müller sein Glück gefunden: In Tracht mit seiner Lisa auf dem Oktoberfest
© Getty
Im November 2009 gibt sich das Traumpaar im Standesamt von Ismaning bei München das Ja-Wort
© Getty
Der erste Rückschlag: Müller sieht in der Champions League in Bordeaux Gelb-Rot. Die Bayern verlieren 1:2, stehen vor dem Aus
© Getty
Doch mit dem "Wunder von Turin" biegen die Münchner alles wieder hin. Bayern besiegt Juve im Dezember 2009 auswärts 4:1
© Getty
Zu Beginn des Jahres 2010 zählt der 20-Jährige dann folgerichtig zum erweiterten Kreis der Nationalmannschaft
© Getty
Am 3. März 2010 debütiert Müller in der heimischen Allianz Arena für Deutschland gegen Argentinien (0:1)
© Getty
Wie Phönix aus der Asche: Im ersten Profijahr holt Müller (hier mit Badstuber) gleich das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg
© Getty
Am Ende seiner ersten vollen Bundesliga-Saison stand er in jedem Spiel auf dem Platz, erzielte 13 Tore und steuerte zehn Assists bei
© Getty
Der Triumph in der Königsklasse bleibt ihm aber verwehrt: Gegen Inter gibt's ein 0:2, Müller vergibt hier die Chance zum 1:1
© Getty
Mit 3D-Brille und Schramme im Gesicht: Im Trainingslager vor der WM in Südafrika stürzt Müller mit dem Mountainbike
© Getty
Dann ging es los: Erster Gruppengegner der deutschen Elf ist Australien. Müller macht in der 68. Minute sein erstes WM-Tor
© Getty
Im Achtelfinale gegen England schnürt Müller einen Doppelpack und gibt damit den Three Lions den Rest. Endstand: 4:1
© Getty
Kopfball-Tor im Viertelfinale gegen die Gauchos. Spätestens jetzt kennt auch Diego Maradona den deutschen Shooting-Star!
© Getty
Im Spiel um Platz drei erzielt Müller gegen Uruguay seinen fünften Treffer - damit ist er Torschützenkönig der WM
© Getty
Weltstars unter sich: Der goldene Schuh für den Torschützenkönig geht an Müller. Rechts daneben: Diego Forlan und Iker Casillas
© Getty
DFB-Team Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt gratuliert seinem Schützling zum dritten Platz bei der WM 2010 in Südafrika
© Getty
Müller ist nach der WM auch als Promi etabliert. Hier posiert er mit seiner Frau beim CHIO-Reitturnier in Aachen
© Getty
In seiner zweiten Saison im Trikot des FC Bayern zählt er schon fast zu den gestandenen Spieler - und das mit 21 Jahren!
© Getty
So jung und schon so viel unterwegs: Champions League, DFB und auch die Bundesliga. Müller kennt bereits viele Flughäfen der Welt
© Getty
Auch wenn es für Bayern in der Saison 2010/11 nicht so gut läuft, steuert Müller zwölf Tore und 14 Assists bei

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.