Diskutieren
1 /
© Getty
Verschärfte Bedingungen beim FC Schalke 04: Die Blau-Weißen müssen morgens um 9 Uhr bei Minus drei Grad in Shorts und ohne Handschuhe ran
© Getty
Trainer "Quälix" Magath kennt nach dem 0:5 gegen den 1. FC Kaiserslautern keine Gnade und hat das Training um eine Stunde vorverlegt
© Getty
Joel Matip (l.) und Lukas Schmitz (M.) absolvierten schon vor Trainingsbeginn auf dem Nebenplatz Übungen am Kopfballpendel
© Getty
Die Schalke-Profis Nicolas Plestan, Klaas-Jan Huntelaar und Raul (v. l. n. r.) waren sicher noch nie so dankbar für Aufwärmübungen
© Getty
Einzig Magaths Co-Trainer Bernd Hollerbach (r.) und Seppo Eichkorn (l.) bleiben von dem Mützen- und Handschuhverbot des Chefs verschont
© Getty
Voller Einsatz bei klirrender Kälte: Benedikt Höwedes (M.) und Kyriakos Papadopoulos (l.) im Kopfballduell. Christoph Metzelder (r.) guckt staunend zu
© Getty
Sonderbehandlung für Leistungsträger: Torwart Manuel Neuer darf als einziger in langen Hosen antreten
© Getty
Magath nimmt nicht mal Rücksicht auf den eigenen Körper und steht trotz Schnupfen auf dem Trainingsplatz. Den Weihnachtsurlaub hat er seinen Profis auch schon gekürzt
© Getty
Aus der ersten Mannschaft fehlt nur Jefferson Farfan. Hans Sarpei, Jermaine Jones und Alexander Baumjohann trainieren ab sofort mit den Amateuren
© Getty
Begeisterung sieht anders aus: Die Sommereinkäufe Jose Manuel Jurado, Ciprian Deac und Raul (v. l. n. r.) schleichen vom Platz

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.