Diskutieren
1 /
© Getty
Köln - Wolfsburg 1:1: Nichts für Ästheten. Fußballerisch gab's in Köln kaum Highlights - Edin Dzeko und Youssef Mohamad (vorne) im Kampf um den Ball
© Getty
Mitten rein in die Familienplanung - Lukas Podolski (M.) sah für diesen fiesen Tritt in Edin Dzekos Gemächt nur Gelb
© Getty
Nach 42 Minuten war für Grafite Schluss. Wolfsburgs Angreifer musste mit Oberschenkelproblemen runter
© Getty
Die Kölner Führung: Benaglio (r.) lässt einen Freistoß von Petit nach vorne abprallen. Novakovic (l.) köpft aus sechs Metern in die Maschen
© Getty
Das Tor des Tages schoss Wolfsburgs Cicero. Per Fallrückzieher markierte er den 1:1-Endstand
© Getty
Werder Bremen - FC St. Pauli 3:0: So sieht Treue aus! "Schaaf + Allofs = 100% Werder". Die Bremer Fans sind vom Führungsduo überzeugt - und die Gleichung ging auf
© Getty
Denn nach nur 50 Sekunden schlug Hugo Almeida (M.) zu, 20 Minuten später erhöhte er sogar auf 2:0 für Werder. Mittendrin: Bedröppelte Paulianer
© Getty
Der FC St. Pauli blieb keineswegs harmlos, doch ein Lattentreffer ist halt nur eine Art Tor der Herzen. Gleich zweimal krachte das Leder an die Querlatte über Tim Wiese
© Getty
Hugo Almeida krönte schließlich seine Leistung - in positiver und negativer Hinsicht: Das 3:0 erzielte ebenfalls der Portugiese, wenig später flog er mit glatt Rot vom Platz
© Getty
Dennoch: Werder-Trainer Thomas Schaaf sah endlich wieder einen Dreier seiner Truppe und hatte mal wieder Grund zu lächeln
© Getty
Dortmund - Gladbach 4:1: Gladbach geht durch Marco Reus in Führung, aber der BVB, angetrieben von Shinji Kagawa (l.), kontrolliert das komplette Spiel
© Getty
Subotic gleicht aus, Kagawa tanzt anschließend Heimeroth aus und erzielt die Führung. Gladbachs Schlussmann hielt die Fohlen lange im Spiel
© Getty
Kevin Großkreutz (r.) kommt von der Bank und erhöht nach phänomenaler Vorarbeit von Lucas Barrios. Jan-Ingwer Callsen-Bracker kommt zu spät
© Getty
Lucas Barrios setzt das Sahnehäubchen auf einen rundum gelungenen Auftritt. Der BVB siegt hochverdient und lässt Gladbach nur ganz kurz hoffen
© Getty
Bayern - Frankfurt 4:1: Tymoschtschuk besorgt die Führung für die Bayern. Kapitän Lahm wartet schon, um ihn ausgiebig zu herzen
© Getty
Bastian Schweinsteiger rauscht in den Zweikampf mit Pirmin Schwegler - Der Bayer besticht wieder mit enormem Einsatz
© Getty
Halil Altintop will den Ausgleich allein mit Theofanis Gekas (r.) bejubeln, aber schnell gesellen sich weitere Frankfurter zum Gruppenkuscheln
© Getty
Thomas Müller erlöst die Bayern und trifft zur Führung. Aleksandar Vasoski rutscht heran, kann den Schlenzer aber nicht mehr klären
© Getty
Mario Gomez trifft am laufenden Band und setzt seine Serie gegen Frankfurt fort
© Getty
Hamburg - Stuttgart 4:2: Piotr Trochwoski (2.v.l) eröffnet das ereignisreiche Spiel mit einem satten Linksschuss zur Führung nach nur zwei Minuten
© Getty
Schiri Wolfgang Stark vergewissert sich, ob er die richtige Karte in der Hand hält. Hat er, und das bedeutet: Marica kann duschen gehen
© Getty
Wie soll's nur weitergehen? VfB-Manager Fredi Bobic ist schon zur Halbzeit bedient. Hat er hier überlegt, sich selbst einzuwechseln?
© Getty
Hamburgs Jonathan Pitroipa (l.) und Christian Gentner (M.) attackieren sich giftig und tragen sich beide in die Torschützenliste ein
© Getty
Auch Ruud van Nistelrooy darf beim Tag der offenen Tür in der Stuttgarter Defensive ein Tor machen. Der VfB verteilt vorweihnachtliche Geschenke
© Getty
Hannover - Freiburg 3:0: Jan Schlaudraff bringt die Niedersachsen in Front. Vor Freude verliert Konstantin Rausch (r.) die Kontrolle über seine Gesichtszüge
© Getty
Geballte Prominenz auf der Tribüne: Türkeis Nationaltrainer Guus Hiddink macht sich Notizen und wirft wohl einen genauen Blick auf den Deutsch-Türken Ömer Toprak
© Getty
Hier allerdings muss Hiddink einen traurigen Smiley notieren. Toprak kommt zu spät gegen Didier Ya Konan (l.)
© Getty
Mario Eggimann (l.) gibt Stefan Reisinger eine mit. Der Freiburger informiert den Schiedsrichter lautstark über die Berührung
© Getty
Hoffenheim - Leverkusen 2:2: Um den Juniorennationalspieler Boris Vukcevic zu stoppen, braucht Leverkusen das Double-Team Hyypiä (u.) und Castro
© Getty
Sidney Sam (l.) überrumpelt die Gastgeber nach acht Minuten. Hier feiert seinen Treffer an der Seite von Daniel Schwaab mit einem launigen Samstagsspaziergang
© Getty
Auch Rene Adler muss hinter sich greifen. Das löst bei Bayers Schlussmann keine Begeisterungsstürme aus
© Getty
Marvin Compper (hinten) rückt Renato Augusto auf die Pelle. Im Huckepack beraubt er den Leverkusener seiner Stärke
© Getty
Kaiserslautern - Schalke 5:0: Dieser Fan lacht sich schlapp. Nach Schalkes Gala in der letzten Woche nimmt Lautern den Knappen den Wind aus den Segeln
© Getty
Das hilft alles Bitten und Betteln nicht: Wer so schlecht spielt, dem kann auch der Schiedsrichter nicht mehr helfen
© Getty
Wie soll man so Srdjan Lakic' (M.) Tor verhindern? Weder Klaas-Jan Huntelaar (l.), noch Christoph Metzelder machen die Augen auf, als Lauterns Stürmer das 1:0 besorgt
© Getty
Christoph Metzelder (r.) bekommt Lauterns Tormaschine Lakic nicht mal ansatzweise in den Griff ...
© Getty
... und beglückwünscht den kroatischen Stürmer zu seinem Doppelpack. Damit es nicht jeder hört, geht er ganz nah ran
© Getty
FSV Mainz 05 - 1. FC Nürnberg 3:0: Am Bruchweg darf wieder gejubelt werden! Nach drei Heimpleiten in Folge machte Andre Schürrle den Auftakt zum 3:0-Heimsieg
© Getty
Dabei war es über weite Strecken ein ausgeglichenes, hart geführtes Spiel. Hier trifft die Bieler-Birne (vorne) im Kopfballduell auf die Risse-Rübe
© Getty
Und hoch das Bein. Das Artisten-Duo Adam Szalai / Andreas Wolf stellt seine Akrobatik unter Beweis
© Getty
Jetzt aber Schluss mit lustig! Dachte sich auch Nikolce Noveski (M.) und grätschte die Kugel zehn Minuten nach der Pause zum 2:0 über die Linie
© Getty
Sami Allagui (r.) blieb zunächst auf der Bank. Welch ein Schachzug von Thomas Tuchel, als Joker ist der doppelt so viel wert! Beweis: Sein dreister Lupfer zum 3:0-Endstand