Wie wird der FC Barcelona spielen?

 
Montag, 13.09.2010 | 14:42 Uhr
So lief Barca am 1. Spieltag der Primera Division auf. Puyol war verletzt, Mascherano noch nicht verpflichtet. Villa bildete die Sturmspitze
© spox
So lief Barca am 1. Spieltag der Primera Division auf. Puyol war verletzt, Mascherano noch nicht verpflichtet. Villa bildete die Sturmspitze
2. Spieltag: Mit Blick auf die CL wurden Busquets, Xavi und Dani Alves geschont. Villa rückte nach links, Iniesta nach rechts. Bojan blieb als Sturmspitze blass
© spox
2. Spieltag: Mit Blick auf die CL wurden Busquets, Xavi und Dani Alves geschont. Villa rückte nach links, Iniesta nach rechts. Bojan blieb als Sturmspitze blass
So sieht Guardiolas Wunschelf aus. Alternativen: Busquets mimt den Sechser, Keita spielt dafür halblinks. Abidal hat Maxwell und Adriano im Nacken
© spox
So sieht Guardiolas Wunschelf aus. Alternativen: Busquets mimt den Sechser, Keita spielt dafür halblinks. Abidal hat Maxwell und Adriano im Nacken
Tatsächlich würde das auf dem Spielfeld so aussehen. Messi spielt eher zentral, die rechte Seite gehört Dani Alves alleine. Busquets sichert Xavi ab, Mascherano Alves
© spox
Tatsächlich würde das auf dem Spielfeld so aussehen. Messi spielt eher zentral, die rechte Seite gehört Dani Alves alleine. Busquets sichert Xavi ab, Mascherano Alves
Variante ohne Alves: Fehlt der Flügelflitzer rechts, ist - auch wenn das 4-3-3 zur Barca-DNA gehört - ein 4-2-3-1 denkbar. Messi, Xavi und Iniesta genießen sowieso alle Freiheiten
© spox
Variante ohne Alves: Fehlt der Flügelflitzer rechts, ist - auch wenn das 4-3-3 zur Barca-DNA gehört - ein 4-2-3-1 denkbar. Messi, Xavi und Iniesta genießen sowieso alle Freiheiten
Offensive Variante: Pedro ist bislang außen vor - so könnte auch er ins Geschehen eingreifen. Busquets (oder Mascherano) müsste dann alleine absichern
© spox
Offensive Variante: Pedro ist bislang außen vor - so könnte auch er ins Geschehen eingreifen. Busquets (oder Mascherano) müsste dann alleine absichern
Defensive Variante: Eine unwahrscheinliche Aufstellung, die allerdings zeigt, dass Barca durchaus auch ein Defensivbollwerk aufbieten könnte, sollte Xavi mal fehlen
© spox
Defensive Variante: Eine unwahrscheinliche Aufstellung, die allerdings zeigt, dass Barca durchaus auch ein Defensivbollwerk aufbieten könnte, sollte Xavi mal fehlen
Ein Blick auf die Ersatzbank: So sieht Barcas zweiter Anzug aus. Maxwell, Milito, Adriano, Keita, Pedro, Bojan - nicht schlecht, oder?
© spox
Ein Blick auf die Ersatzbank: So sieht Barcas zweiter Anzug aus. Maxwell, Milito, Adriano, Keita, Pedro, Bojan - nicht schlecht, oder?
Neuzugang Nummer 1: David Villa (zuvor FC Valencia). Kostenpunkt: 40 Millionen Euro. Er soll Barcas Angriff noch variantenreicher machen
© Getty
Neuzugang Nummer 1: David Villa (zuvor FC Valencia). Kostenpunkt: 40 Millionen Euro. Er soll Barcas Angriff noch variantenreicher machen
Neuzugang Nummer 2: Javier Mascherano (zuvor FC Liverpool). Kostenpunkt: 22 Millionen Euro. Mit ihm ist Barcas Zentrum defensiv noch stabiler geworden
© Getty
Neuzugang Nummer 2: Javier Mascherano (zuvor FC Liverpool). Kostenpunkt: 22 Millionen Euro. Mit ihm ist Barcas Zentrum defensiv noch stabiler geworden
Neuzugang Nummer 3: Adriano (zuvor FC Sevilla). Kostenpunkt: 10 Millionen Euro. Eine Allzweckwaffe für den Defensivbereich (rechts hinten, links hinten, defensives Mittelfeld)
© Imago
Neuzugang Nummer 3: Adriano (zuvor FC Sevilla). Kostenpunkt: 10 Millionen Euro. Eine Allzweckwaffe für den Defensivbereich (rechts hinten, links hinten, defensives Mittelfeld)
1 / 1
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com