Diskutieren
1 /
© spox
Werders derzeitige Wunschelf im 4-2-3-1. Für Boenisch kann auch Pasanen beginnen. Prödl ersetzt Naldo (verletzt). Bargfrede ist gesetzt, Hunt hat sich einen Platz verdient
© spox
Die klassische Variante: Im 4-4-2 mit Özil als Regisseur im linken Halbfeld. Almeida bringt im Sturm Wucht mit. Marin oder Arnautovic wären dann raus, Borowski ist eine Option für die Doppel-Sechs
© spox
Eine neu einstudierte Variante: Sehr offensiv und eine Option für bestimmte Spielsituationen. Die defensiven Frings und Bargfrede sind ein Muss, um Marin und Arnautovic den Rücken freizuhalten
© spox
Wenn alle Spieler fit sind, dürfte das Schaafs Elf sein - es wäre die selbe, wie in großen Teilen der letzten Saison. Hunt hat gegenüber Arnautovic die Nase vorn, weil er besser nach hinten arbeitet
© spox
Borowski, Jensen oder Arnautovic haben ganz sicherlich andere Ansprüche und sind jederzeit Kandidaten für die erste Elf. Auch Pasanen ist bei Bedarf eine solide Bank

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.