Diskutieren
1 /
© Getty
VfB Stuttgart - Borussia Dortmund 1:3: Zum Abschluss des zweiten Spieltags trafen mit dem VfB Stuttgart und Borussia Dortmund zwei Europa-League-Teilnehmer aufeinander
© Getty
Jessica Kastrop moderierte am Seitenrand mit Kopfschutz, nachdem sie in der vergangenen Woche Opfer eines Querschlägers von Khalid Boulahrouz wurde
© Getty
Eben jener Khalid Boulahrouz (r.) eröffnete den Torreigen für den BVB. Der Holländer lenkte in der fünften Minute eine Flanke von Marcel Schmelzer ins eigene Tor
© Getty
Nach Barrios' Treffer in der 26. Minute erhöhte Youngster Mario Götze noch vor der Halbzeit per Kopf auf 3:0. Cacaus Treffer in der 67. war nur noch Ergebniskosmetik
© Getty
Auf VfB-Coach Christian Gross wartet noch eine Menge Arbeit. Seine Stuttgarter liegen mit null Punkten und 1:5 Toren auf dem letzten Tabellenplatz
© Getty
Bayer Leverkusen - Borussia Mönchengladbach 3:6: Zum Haareraufen für Stefan Kießling und Co.: In einer denkwürdigen Partie schlägt Gladbach Leverkusen mit 6:3
© Getty
Zwei von insgesamt acht Torschützen im Duell: Eren Derdiyok und Roel Brouwers
© Getty
Auch Michael Ballack konnte die Niederlage nicht verhindern: Dante und Marx nehmen ihn in die Zange
© Getty
Mo Idrissou krönte seine starke Leistung mit einem Tor. Es war das 5:2 für die Borussia
© Getty
Da kann man schonmal mit den Fans feiern! Idrissou lässt sich in der Kurve bejubeln
© Getty
St. Pauli - Hoffenheim 0:1: Welcome back! Der Kiez ist zurück in der Bundesliga. Zum ersten Heimspiel begrüßte St. Pauli Hoffenheim
© Getty
Beide Teams lieferten sich eine enge, umkämpfte Partie. Lange Zeit sah es nach einem Unentschieden aus
© Getty
Am Ende brachte eine Ecke von Sejad Salihovic die Entscheidung. Nach der Standard durch den Bosnier erzielte Vorsah das Tor des Tages
© Getty
VfL Wolfsburg - Mainz 05 3:4: Die Mainzer verhagelten Diegos (M.) Bundesligacomeback beim 4:3 Sieg in Wolfsburg gehörig.
© Getty
Die Jubelpose hat Diego auch bei Juventus Turin nicht verlernt - auf Knien geht's zu Torschütze Edin Dzeko
© Getty
"Danke, lieber Gott!" Wenig später jubelt Diego auch alleine, der Brasilianer erzielte das zwischenzeitliche 3:0 für Wolfsburg
© Getty
Andre Schürrle hatte Grund zum Jubel. Als Joker erzielte er den 3:3-Ausgleich
© Getty
Thomas Tuchel machte alles richtig und wechselte mit Szalai und Schürrle die Siegtorschützen ein
© Getty
Schalke 04 - Hannover 96 1:2: Mirko Slomka zurück auf Schalke, der Hannover-Coach bester Laune: Hannover schlägt Schalke 2:1
© Getty
Hannovers Konstantin Rausch im Zweikampf mit Schalkes Edu (l.)
© Getty
Einer gegen alle: Schalkes Raul stochert gegen Christian Schulz und Karim Haggui - ein hoffnungsloses Unterfangen
© Getty
Hannovers Konstantin Rausch feiert seinen zweiten Saisontreffer - und die 1:0-Führung gegen Schalke
© Getty
Grenzenloser Jubel bei Mirko Slomka nach dem Schlusspfiff - Hannover schlägt Schalke mit 2:1
© Getty
Werder Bremen - 1. FC Köln 4:2: Heim-Auftakt für Werder Bremen geglückt! Bremen schlägt Köln mit 4:2
© Getty
In der 33. Minute verwandelte Kapitän Frings schließlich persönlich einen Elfmeter - hoch in die Mitte
© Getty
Schlechte Nachrichten für Werder - Claudio Pizarro musste mit muskulären Problemen vom Feld, der rechte Oberschenkel ist bandagiert
© Getty
Bremens Marko Arnautovic erzielt gegen Köln den 4:2-Endstand
© Getty
Freude und Leid nah beieinander. Hugo Almeida erzielte mit dem 3:1 die Vorentscheidung gegen Köln, McKenna ist bedient
© Getty
Eintracht Frankfurt - Hamburger SV 1:3: Hamburg, hier Heiko Westermann, setzt sich mit 3:1 gegen Eintracht Frankfurt durch
© Getty
Patrick Ochs jubelt: Er hat Frankfurt gegen Hamburg nach 37 Minuten in Führung geschossen
© Getty
"Heeeeyy!" Schiri Zwayer will mit Frankfurts Maik Franz reden - die Gelbe Karte hat er auch schon in der Hand
© Getty
Joris Mathijsen feiert mit seinen Hamburger Kollegen - der Niederländer köpfte den Ausgleich gegen Frankfurt
© Getty
1. FC Nürnberg - SC Freiburg 1:2: Die 14. Minute, die Führung für Nürnberg. Brachte nichts, Freiburg gewinnt mit 2:1 in Nürnberg.
© Getty
...und hat wenige Sekunden später Grund zum Jubel, die 1:0-Führung für den Club
© Getty
Der Ausgleich für Freiburg: Papisse Cisse verwandelt einen Foulelfmeter gegen Raphael Schäfer
© Getty
In Nürnberg ging es durchaus zur Sache. Hier nehmen Judt und Nilsson Freiburgs Doppeltorschützen Cisse in ihre Mitte
© Getty
Papiss Cisse war der überragende Mann in Nürnberg. Der Senegalese verhinderte per Doppelpack einen Freiburger Fehlstart
© Getty
1. FC Kaiserslautern - Bayern München 2:1: Sensation zum Auftakt des zweiten Spieltags. Der FCK besiegt den deutschen Meister vollkommen überraschend
© Getty
Im Hintergrund auf der Leinwand: die feiernden Lauterer, im Vordergrund ohne Leinwand: die bedröppelten Bayern
© Getty
Die 24. Minute, eine der Schlüsselszenen: Thomas Müller schiebt den Ball vorbei an Sippel - und auch vorbei am Tor
© Getty
Die unmittelbare Reaktion: Thomas Müller ist fassungslos
© Getty
12 Minuten später: Ivo Ilicevic zieht vom linken Strafraumeck aus ab, Butt streckt sich vergeblich - die Führung für Kaiserslautern
© Getty
Nur 66 Sekunden später: Diesmal trifft Srdjano Lakic auf Zuspiel von Ilicevic, wieder ist Butt chancenlos - das Endergebnis