Diskutieren
1 /
© Getty
Tag 4: Louis Oosthuizen mit dem Claret Jug! Der Südafrikaner holte sich in überlegener Manier den Titel
© Getty
Tag 4: Oosthuizen hatte am Ende sieben Schläge Vorsprung auf seinen engsten Verfolger
© Getty
Tag 4: Lee Westwood spielte mal wieder stark - und er wurde mal wieder Zweiter. Es will einfach nicht klappen mit dem Major-Sieg
© Getty
Tag 4: Paul Caseys Hoffnungen auf den Sieg endeten spätestens in den Büschen von Loch 12
© Getty
Tag 4: John Daly zeigte nicht nur - wie gewohnt - Farbe, sondern auch Flagge: In einer Sternenbanner-Hose spazierte er über das Grün
© Getty
Tag 4: Neben Daly die modische Attraktion: Rickie Fowler ganz in orange - und am Ende in den Top 15! Starker Typ, Mann der Zukunft
© Getty
Tag 4: Martin Kaymer lag bis zur 16 auf Kurs - Rang zwei war gut machbar, aber dann folgten drei Bogeys um Abschluss. So wurde es "nur" Rang sieben
© Getty
Tag 4: Für Tiger Woods lief es alles andere als gut. Nur Rang 23 am Ende - schlecht!
© Getty
Tag 4: Tief graben musste Marcel Siem: Er suchte nach seinem Golfball. Am Ende hatte er auf der vierten Runde 70 Schläge auf dem Konto - doch es war viel mehr drin
© Getty
Tag 3: Louis Oosthuizen behauptete seine Führungsposition aus Runde zwei und startet mit unglaublichen 15 Schlägen unter Par in Durchgang vier
© Getty
Tag 3: Der Brite Paul Casey spielte fünf unter Par und liegt damit vier Schläge hinter Louis Oosthuizen. Geht da noch was?
© Getty
Tag 3: Geht es für Martin Kaymer noch einmal bergauf? Nach dem dritten Durchgang liegt der Deutsche mit 8 unter Par auf Rang drei
© Getty
Tag 3: Über mangelndes Zuschauerinteresse braucht sich am Kurs von St. Andrews wohl niemand zu beschweren
© Getty
Tag 3: Mehr Grund zur Beschwerde gibt es jedoch für Miguel-Angel Jimenez aus Spanien, dessen Schlagsituation eher suboptimal anmutet
© Getty
Tag 3: Für Marcel Siem aus Mettmann lief vor allem auf dem Green nicht alles nach Wunsch. Er muss sich nach durchwachsener Putt-Leistung mit dem 41. Rang begügen
© Getty
Tag 2: Sonnig begann die zweite Runde bei den British Open - allerdings kippte das Wetter im Laufe des Tages: Es stürmte und regnete
© Getty
Tag 2: Die Zuschauer störte der Wetterumschwung und die Unterbrechung nicht - sie harrten tapfer aus und unterstützten die Spieler
© Getty
Tag 2: John Daly, in gewohnt farbenfroher Hose, brauchte 76 Schläge und feuerte frustriert seinen Schläger aufs Grün. Daly liegt derzeit nur auf einem geteilten 28. Platz
© Getty
Tag 2: Justin Rose und Tiger Woods schauten dem Treiben auf dem Green eine Weile zu, bevor sie selbst aktiv wurden
© Getty
Tag 2: Woods auf Abwegen. Für den US-Star lief es nicht optimal: Er rutschte gleich zu Beginn mit zwei Bogeys ins Mittelfeld ab
© Getty
Tag 2: Doch obwohl Woods sich von seinem schlechten Start erholte und es noch in die Top 10 schaffte - frustriert war er dennoch
© Getty
Tag 2: Der neue Führende ist Louis Oosthuizen. Die Nummer 54 der Welt setzte sich mit einer hervorragenden 67 vom Feld ab
© Getty
Tag 2: Für die Deutschen läuft es weiterhin glänzend: Marcel Siem (Bild) und Martin Kaymer schafften beide den Cut. Kaymer liegt sogar auf einem geteilten 14. Platz
© Getty
Tag 1: Ein Wort: überragend! Das Outfit von John Daly hat mal wieder alles in den Schatten gestellt. Aber auch sportlich lief es gut
© Getty
Tag 1: John Daly verzweifelte zwar manchmal an seinem Pech beim Putten, aber dennoch brachte er eine 66 ins Klubhaus
© Getty
Tag 1: Super Auftakt auch für Marcel Siem. Ausgerechnet an seinem 30 Geburtstag erwischte er eine Sahnerunde
© Getty
Tag 1: Liegestütze, Tiefstart oder doch eine Kontaktlinse verloren? Was hat Tiger Woods hier nur gemacht? Man weiß es nicht...
© Getty
Tag 1: Colin Montgomerie auf der 17 auf dem Weg in den Bunker des Grauens. Zwei Meter hohe Kante. Monty hat es zwar gepackt, aber trotzdem nur ein Doppel-Bogey gespielt
© Getty
Tag 1: Am Nachmittag wurde es mächtig schwarz über St. Andrews. Wohl dem, der eine frühe Starzeit hatte
© Getty
Tag 1: So wie Rory McIlroy. Der Jungspund nutzte seine Startzeit perfekt aus und kam mit 9 unter Par ins Klubhaus. Die Führung
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.