Monaco-GP: Das Training

 
Donnerstag, 13.05.2010 | 13:19 Uhr
Tolles Ambiente für die Fans und Fahrer beim Training für den Monaco-GP: Die Piloten rasen am Hafen vorbei
© Getty
Tolles Ambiente für die Fans und Fahrer beim Training für den Monaco-GP: Die Piloten rasen am Hafen vorbei
Eine Umgebung, die Fernando Alonso offenbar beflügelte. Der Spanier war in seinem Ferrari beim Training der schnellste Fahrer
© Getty
Eine Umgebung, die Fernando Alonso offenbar beflügelte. Der Spanier war in seinem Ferrari beim Training der schnellste Fahrer
Kein Blick zurück! Alonso war ein Hundertstel flotter unterwegs als der Zweitbeste
© Getty
Kein Blick zurück! Alonso war ein Hundertstel flotter unterwegs als der Zweitbeste
Achtung! Bei dem Tempo nicht ablenken lassen
© Getty
Achtung! Bei dem Tempo nicht ablenken lassen
Für Mercedes-Pilot Nico Rosberg alles kein Problem. Der 24-Jährige, in Monaco aufgewachsen und wohnhaft, schaffte die zweitschnellste Zeit
© Getty
Für Mercedes-Pilot Nico Rosberg alles kein Problem. Der 24-Jährige, in Monaco aufgewachsen und wohnhaft, schaffte die zweitschnellste Zeit
Auch Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel kam gut klar und landete auf Rang drei
© Getty
Auch Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel kam gut klar und landete auf Rang drei
Da durften sich Michael Schumacher und Nico Rosberg aber freuen: Die Mercedes-Fans waren auch schon da
© Getty
Da durften sich Michael Schumacher und Nico Rosberg aber freuen: Die Mercedes-Fans waren auch schon da
Schumis Formkurve zeigt weiter nach oben - Platz fünf
© Getty
Schumis Formkurve zeigt weiter nach oben - Platz fünf
Fans, Strecke, Boote und Meer - in Monaco gibt es alles, was das Herz begehrt
© Getty
Fans, Strecke, Boote und Meer - in Monaco gibt es alles, was das Herz begehrt
Jenson Button blickt kritisch. Kein Wunder: Der McLaren-Fahrer wollte nicht nur Neunter werden
© Getty
Jenson Button blickt kritisch. Kein Wunder: Der McLaren-Fahrer wollte nicht nur Neunter werden
Ein Schluck aus der Pulle half aber gegen die miese Laune - hoffentlich
© Getty
Ein Schluck aus der Pulle half aber gegen die miese Laune - hoffentlich
Kein Grund sich zu verstecken: Lewis Hamilton kam auf Rang sieben
© Getty
Kein Grund sich zu verstecken: Lewis Hamilton kam auf Rang sieben
1 / 1
Werbung
Werbung