Monaco-GP, Qualifying: Alonsos heftiger Crash

 
Schock bereits vor dem Qualifying: Fernando Alonso fliegt im Training von der Strecke
© Getty
Schock bereits vor dem Qualifying: Fernando Alonso fliegt im Training von der Strecke
Sein Ferrari ist stark beschädigt und wird zurück in die Box transportiert
© Getty
Sein Ferrari ist stark beschädigt und wird zurück in die Box transportiert
Dort dann die Hiobsbotschaft: Das Chassis ist beschädigt, Alonso braucht einen komplett neuen Boliden
© xpb
Dort dann die Hiobsbotschaft: Das Chassis ist beschädigt, Alonso braucht einen komplett neuen Boliden
Das heißt: Der Spanier verpasst das Qualifying
© Getty
Das heißt: Der Spanier verpasst das Qualifying
Und muss deshalb beim Rennen als letzter Pilot dem Feld hinterherfahren
© Getty
Und muss deshalb beim Rennen als letzter Pilot dem Feld hinterherfahren
Ein herber Rückschlag für Ferrari. Hatte man doch gehofft, in Monaco die Red Bull angreifen zu können
© Getty
Ein herber Rückschlag für Ferrari. Hatte man doch gehofft, in Monaco die Red Bull angreifen zu können
Auch der Virgin-Boliden von Timo Glock hing nach einem Hydraulik-Problem am Haken
© Getty
Auch der Virgin-Boliden von Timo Glock hing nach einem Hydraulik-Problem am Haken
In der Mirabeau-Kurve haben die Zuschauer nicht nur auf die Boliden perfekte Sicht
© Getty
In der Mirabeau-Kurve haben die Zuschauer nicht nur auf die Boliden perfekte Sicht
Bei einem Tempo von teils fast 300 km/h haben die Fahrer natürlich keinen Blick für die traumhafte Hafenkulisse
© Getty
Bei einem Tempo von teils fast 300 km/h haben die Fahrer natürlich keinen Blick für die traumhafte Hafenkulisse
Vollgas den Berg hinauf: Michael Schumacher musste sich Teamkollege Rosberg knapp geschlagen geben und mit Rang sieben begnügen
© Getty
Vollgas den Berg hinauf: Michael Schumacher musste sich Teamkollege Rosberg knapp geschlagen geben und mit Rang sieben begnügen
Robert Kubica fuhr wie entfesselt und lag zwischenzeitlich immer wieder ganz vorne. Am Ende zeigt er sich über seinen starken zweiten Platz fast ein wenig enttäuscht
© Getty
Robert Kubica fuhr wie entfesselt und lag zwischenzeitlich immer wieder ganz vorne. Am Ende zeigt er sich über seinen starken zweiten Platz fast ein wenig enttäuscht
Mark Webber war in den Gassen von Monte Carlo am schnellsten unterwegs. Er sicherte sich seine zweite Pole in Folge
© Getty
Mark Webber war in den Gassen von Monte Carlo am schnellsten unterwegs. Er sicherte sich seine zweite Pole in Folge
Für das Rennen am Sonntag hat er nun die beste Ausgangsposition
© Getty
Für das Rennen am Sonntag hat er nun die beste Ausgangsposition
1 / 1
Werbung
Werbung