Diskutieren
1 /
© Getty
Eintracht Frankfurt - Hertha BSC Berlin: Zwischen den beiden Teams ging es hoch her, denn für Hertha ging es um wichtige Punkte im Abstiegskampf
© Getty
In der 43. Minute fällt das 2:1 durch Raffael - die Frankfurter Hintermannschaft reagierte schlicht zu spät
© Getty
Die Hertha feiert Raffaels sechstes Saisontor, doch reicht es leider nicht zum Sieg. In der 63. Minute gelingt Marco Russ der Ausgleich zum 2:2
© Getty
Ganz ohne Verletzungen lief das Spiel leider nicht ab: Maik Franz musste nach einer Kollision mit der Bande verletzt vom Feld
© Getty
Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick schaut skeptisch. Kein Wunder bei sechs Spielen ohne Sieg
© Getty
Der BVB war meist einen Schritt schneller. Auch bei Barrios' Schuss kommt Luiz Gustavo zu spät
© Getty
Der eingewechselte Nelson Valdez war mit dem Kopf zur Stelle und erzielte das 1-0 für den BVB
© Getty
Kevin Großkreutz wird von Jürgen Klopp für seine Vorarbeit zum 1-0 ganz besonders gelobt. Ibisevic (r.) ist bedient
© Getty
Das Spiel war geprägt von vielen Zweikämpfen. Hier duellieren sich Ibertsberger (l.) und Blaszcykowski
© Getty
Hamburger SV - Mainz 05: Paolo Guerrero ist nach seinem Flaschenwurf gesperrt, hatte aber dennoch gute Laune
© Getty
Auf dem Platz ging es weniger freundlich zur Sache. Berg (vorne) wird von Polanski attackiert. Van Nistelrooy schaut zu
© Getty
Aristide Bance erzielte das 1:0 für die Gäste und hatte für seinen Jubel etwas mitgebracht
© Getty
FC Schalke - Bor. Mönchengladbach: S04 hofft noch immer auf die Meisterschaft. Natürlich ist da die Hütte voll
© Getty
Es dauerte keine zehn Minuten bis Ivan Rakitic die Schalker per Traumtor in Führung brachte
© Getty
Die Borussia schlug allerdings schnell zurück. Bobadilla klaute Neuer den Ball und schob zum Ausgleich ein
© Getty
VfB Stuttgart - Bayer Leverkusen 2:1: Stefan Kießling (r.) brachte Bayer in der 14. Minute in Führung, als er Gegenspieler Serdar Tasci entwischte
© Getty
Bayer musste allerdings ab der 20. Minute mit zehn Mann auskommen. Tranquilo Barnetta holte sich frühzeitig die zweite Gelbe ab und musste vom Platz
© Getty
Ausgerechnet Cacau, der den VfB im Sommer verlassen wird, drehte das Spiel quasi im Alleingang. Per Doppelpack schoss er die Stuttgarter in Führung
© Getty
VfL Wolfsburg - Werder Bremen 2:4: Edin Dzeko (M.) besorgte in der 18. Minute den passenden Einstand für den VfL, als er freistehend vor Tim Wiese souverän einschob
© Getty
Die Bremer schlugen zwar per Elfmeter zurück, doch quasi im Gegenzug besorgte Grafite (r.) auf Vorlage von Zvjezdan Misimovic die erneute Führung.
© Getty
Bremens Claudio Pizarro (M.) schockte die Wölfe nach der Pause. Per Kopf erzielte er in der 50. Minute den 2:2-Ausgleich
© Getty
Thorsten Frings brachte die Bremer schließlich auf die Siegerstraße. Per Traumtor besorgte er vor den Augen von Jogi Löw das 3:2 für Werder
© Getty
SC Freiburg - 1. FC Nürnberg 2:1: Schon nach vier Minuten gab es für die Gastgeber Grund zum Jubeln. Der Torschütze war jedoch ein Nürnberger - Dominic Maroh
© Getty
Mit Papiss Demba Cisse traf schließlich auch ein Freiburger ins Tor, allerdings ins richtige. Doch mit dem 2:0 war das Spiel noch nicht entschieden
© Getty
Der Unglücksrabe und Hoffnungsträger: Zuerst traf Dominic Maroh (r.) ins eigene Tor, im zweiten Durchgang stimmte dann die Richtung. Maroh per Kopf zum 1:2
© Getty
1. FC Köln - VfL Bochum 2:0: Endlich mal wieder ein Heimsieg für Yalcin (M.) und den FC
© Getty
Zoran Tosic erzielte bereits in der 15. Minute das bemerkenswert schöne 1:0 für Köln und später den Endstand (78.)
© Getty
Die Bochumer Fans brannten ganz im Gegensatz zu ihrer Mannschaft auf dem Feld ein wahres Feuerwerk ab
© Getty
Jetzt wird es langsam richtig eng für den VfL Bochum und Coach Heiko Herrlich

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.